Softblogger wegen Maulsperre

 

Mir fehlen oft die Gedanken, was ich noch schreiben könnte.

Der Grund ist eine eine Unmenge an , weil ich nämlich nicht das mitteilen darf, was ich gerne möchte.

Vor ca 8 oder 9 Jahren war da schon diese unsägliche Situation, dass ich verschiedene Eintrage zu löschen hatte.
Es war zu ehrlich, zu privat und nah, und es tat mir sehr weh.
Ich habe schließlich den ganzen Blog gelöscht. Das schien einfacher als verschiedene Einträge zu filtern.

Nun sind noch weitere viele Monate vergangen, und die Maulsperren werden immer schlimmer.
Was damals im kleinem Stil angefangen hatte nimmt nun immense Verläufe an. Es geht nicht mehr um einzelne persönliche Einträge, sondern um die persönliche Meinung von allen Menschen.

Dazu wurde bei mir damals Google angeschrieben, heutzutage schreibt man Facebook oder andere Sozialkontakt-Medien an – und droht.
Nichts, rein gar nichts darf an die Öffentlichkeit, das andere Menschen zum Denken anregt.

Warum eigentlich nicht ?
Warum darf Bürger nicht die Wahrheit sagen, oder die ihm als persönlich gefühlte Warheit ?

Die Politiker haben Angst.
Es geht um deren Macht, deren Einkünfte, und
schließlich um deren Lügenkonstruktionen, die
niemand erfahren darf.

 

Die Frage lautet ->
Welche Politiker sind wirklich tot, wenn sie lt Mainstream verstorben sind.
Darüber solltet Ihr nachforschen.

 

meine Gedanken :

[ Johann Wolfgang von Goethe ]

Wenn ich an meinen Tod denke,
darf ich,
kann ich nicht denken,
welche Organisation zerstört wird.

 
PS – … an die Beobachter …
Keine Sorge …

Es gibt noch so viele Tiere, und ich werde über alle zu berichten versuchen …

 

© Archimeda1

*************************************************


One Response to Softblogger wegen Maulsperre

  1. So langsam haben die Lügen-Politiker begriffen, welche Reichweite das Internet hat und flugs soll es zensiert und verhindert werden.
    In Frankreich und auch in Östereich haben Politiker Notparteien „gegründet“ um mit neuer Farbe das abgestandene Sauerbier den Wählern zu verkaufen.
    In Frankreich hat es bis jetzt funktioniert aber es kommt noch eine Wahl bei der noch Hoffnung keimt, aber die Zensurdecke wird wohl alles in Dunkelheit einhüllen.

    BG