• Tag Archives Frieden
  • Spinnenfäden im Frost

     

    Wenn ich an die armen Leute denke, die heute Nacht bzw heute früh zur Arbeit mussten,
    wird mir ganz schummerig.
    Es war Frost angesagt, und ich war erstaunt, dass der Wetterbericht diesmal annähernd richtig
    war. Dazu hing der Nebel so tief und dicht, dass man kaum die andere Straßenseite erkennen
    konnte.

    Das Wochenende ist leider immer so schnell vorbei.
    Ich hab es dabei noch gut, denn ich arbeite zuhause, bei freier Zeiteinteilung.
    Als es heller wurde schaute ich zu BG´s Balkon, weil da etwas glitzerte.
    Ich machte die Tür auf, und sah wunderschöne Eisperlchen an den Spinnenweben.

    spinnenfaeden-im-frost_-archimeda1

    Ich schaute nach, ob ein überlebendes Tier zu finden war, denn Spinnen können bei uns in der
    Wohnung überwintern.

    Zitterspinnen kommen von selber rein, und sind gern gesehene Gäste.
    Sie fressen die Motten- und Käferlarven, die eventuell im Nagerfutter sind.
    Andere Spinnen gehören nach draußen.
    Es sei denn, dass es sehr plötzlich kalt wird, und sie darum sterben würden, weil sie sich nicht rechtzeitig in Schutz bringen konnten.
    Ich habe Terrarien, die eine Übergangslösung sind.
    Gefüttert wird mit Drosophila Hydei_large. Das sind große, fluguntaugliche, Fruchtfliegen.
    Die Zucht ist ganz einfach_ KLICKhier

    Meine Pause war viel zu schnell vorbei.
    Nach einem weiteren kurzen Anblick auf die bezaubernden Eisperlchen erscheint mir der Tag nicht mehr ganz so düster.

    spinnenfaeden-im-frost_2_-archimeda1

     

     

    meine Gedanken :

    Es gibt viele Momente, die man für sich behalten muss,
    aber es gibt Augenblicke, die man teilen sollte.
    Dazu gehört die Schönheit der Natur
    und die Zuversicht darauf,
    dass wir ein wenig davon behalten können.

    © Archimeda1

     

    Eine schöne Woche wünsche ich Euch

    led_2016_archimeda1

     

    lg Archi

     

    *************************************************************************

     


  • Frühstück zum 1. Advent

     

    Heute ist bekanntlich der 1. Advent, und darum haben BG und ich unser traditionelles Adventsfrühstück in Ruhe genossen.

    Innerhalb der Woche geht es oft ziemlich hektisch zu.

    Dann wird nur hastig ein Brot reingestopft und dazu Kaffee getrunken, oder eigentlich eher andersrum –
    erst wird mit Kaffee betankt, dann mal schauen, ob noch Zeit für ein Brot ist  wp-monalisa icon

    Heute hatten wir ca 2 Stunden Zeit.
    Zuerst haben wir unsere Nager und Schwimmtiere versorgt,
    dann bereiteten wir unser Frühstück vor.

    Es war schon ein wenig seltsames Gefühl
    am Tisch zu sitzen, gemütlich zu essen und sich dabei zu unterhalten.

    adventfruehstueck_-archimeda1

     

    Allen Freunden und Lesern
    wünsche ich eben solche Ruhe und eine friedliche Zeit

     

    lg Archi

    ******************************

     

     


  • Jedem Topf sein Deckelchen

     

    Morgen ist der 1. Advent und ich freue mich schon sehr auf die vielen bunten Lichter. Das Jahr hatte sehr viel Erschreckendes für die meisten Menschen,
    und ich nutze diese Zeit um ein wenig zur Ruhe zu kommen.

    Diese paar Wochen sollte sich jeder gönnen.
    Die Nachrichten werden sich kaum noch verändern.
    Lügen und Betrug werden immer schlimmer.

    MM_News hat die Tage aufgezählt,
    was die EU-Politiker für ein wahnsinniges Gehalt bekommen,
    das sie sich rückwirkend selber erhöht haben –
    während man die Arbeitslosen und Rentner weiter ins Armuts-Milieu verfrachtet.

    Zitat

    “ … Die Gehälter und Pensionen der EU-Beamten sollen rückwirkend zum 1. Juli um 3,3 Prozent steigen …
    … EU-„Köngie“ erhalten bis zu 24000 Euro. Laut EU-Selbstauskunft „verdienen“ allein offiziell 37 Top-Beamte 24000 Euro pro Monat (also mehr als die Bundeskanzlerin). Doch diese „Bescheidenheit“ trügt. Inklusive Zulagen und Steuervorteil sind es laut „WELT“ derzeit genau 4365 EU-Beamte, die mehr als die Bundeskanzlerin verdienen. Und sie wollen noch mehr. Anders als in der Industrie, wo Lohnkürzungen teilweise Realität sind, pochen die EU-Bonzen auf garantierte Gehaltserhöhungen …“

    Quelle

    Dort steht auch, welche Vergünstigungen sie sich selber zuteilen.
    Solche Ungerechtigkeiten sind durch rein gar nichts zu entschuldigen.

    Es gibt noch viel Schlimmeres, was uns 2017 erwarten soll.
    So wird von Krieg an Zivilisten geschrieben.

    Mir ist aufgefallen, dass mich das Lesen der Nachrichten sehr bedrückt. Ich bin danach wie gelähmt, denn es ist kein Ausweg zu sehen.
    Diese gewaltbereite Bande, die uns unsere Regierung nach Deutschland geholt hat, ist auf friedlicher Basis wohl nicht zu kontrollieren.
    Ich verstehe nicht, warum noch so viele Menschen weg sehen und den eigenen Untergang bejubeln.
    Wie geschrieben ->
    Die Adventszeit sollte als möglichst friedliche Zeit verbracht werden,
    und sollte eine Erholung für den Körper bedeuten.

    Ich werde versuchen, diese vielleicht letzte Adventszeit zur eigenen Reaktivierung zu nutzen, und mich mehr mit freundlicheren Sachen beschäftigen, wenn möglich.

    Selbstverständlich weiß ich,
    dass der ganze Weihnachtskram nur eine Verkaufsstrategie ist.
    Trotzdem bin ich der Ansicht,
    dass der Mensch träumen muss,
    um neue Kraft zu erreichen.

    Wäre es darum nicht schön, wenn es den Nikolaus wirklich geben würde ?
    Dieses Märchen, und der bedingungsloser Glaube der Kinder an Santa und Weihnachten –
    das ist der Urglaube des Friedens für alle Menschen,
    wenn sie Frieden denn wollten.

     

    Sie wollen aber keinen Frieden.
    Sie wollen Geld, Macht, Besitz, Kontrolle.
    Das Experiment Mensch ist vorbei.
    Übrig bleibt eine gierige Masse aus Neid, Eifersucht,
    Gewalt und weiteren Gemeinheiten.

    © Archimeda1
    Jedem Topf sein Deckelchen

     


    Videolink

     

    lg Archi

    *************************************************