• Tag Archives Wahl _Oooh_matt
  • Wahl _Oooh_matt

     

    Da es so viele Wahl-O-Maten- gibt, bin ich der Ansicht ->
    Ich kann dann auch mal , gelle ?

     

    Diese Internetwahldinger erfassen mal ganz nebenbei Eure IP, also lasst doch einfach die Finger da weg und entscheidet selbstständig.

     

    Heute geht es nicht nur um Thomas de Maizière [CDU], den anderen Internet-Datenschutzaushebler, der irgendwo sein eigenes Kopf-Schräubchen suchen sollte,
    weil er es u.a für falsch erachtet, wenn man denkt,
    ‚meine Daten gehören mir‘.

    Es geht um den Frieden für Deutschland !

    Thomas de Maizière ist 63 und jeder von Euch weiß sicherlich ganz genau, das er darum ‚bestens internettechnisch drauf‘ sein wird

    … Der weiß ganz sicher, wie das iNet funzt … Knopf an, Knopf aus, ah nee vorher Stecker rein – äääh, welcher war das jetzt …

    *ironieaus*

     

    Wie lange gibt es schon das Internet ?
    Es gab einen ziemlich komplizierten Vorläufer, der 1969 in den USA erfunden wurde. Nur besonders schlaue Forscher waren damals in der Lage es zu bedienen. Das Internet, welches der Allgemeinheit als Internet bekannt ist, gibt es gerade mal seit 20 Jahren, nämlich ab dem August 1991.

    Thomas de Maizière´s erste politische Anstellung war als Redeschreiber vom damaligen Bundespräsident Richard von Weizsäcker [CDU],
    dem man auch als ‚Agent Orange‘ bezeichnet hatte, weil er in einem Dioxin-Skandal verwickelt war.

     

    Na das schafft doch Vertrauen, wenn man dann weiteres Input hat …

     

    Zitat

    „… Mit seiner Rolle in dem Dioxin-Skandal setzte er sich öffentlich nie richtig auseinander. Zum Beispiel vor 20 Jahren: Da zeichnete der Spiegel-Reporter Cordt Schnibben in einer glänzend recherchierten Titelgeschichte nach, wie der Boehringer-Konzern auch in der Ära seines Top-Managers von Weizsäcker zuließ, dass eigene Arbeiter in Deutschland beim Kontakt mit dem Supergift sterbenskrank wurden … „

    Quelle Bild und Text

     

    Verschwörungstherien ?
    Nö – selbst die Mainstreampresse, durfte nämlich damals noch recherchieren und darüber schreiben

     

    Zitat

    „… Bei ihrer Suche nach Wahrhaftigkeit stießen die Firmenforscher auf ein Schreiben vom 17. Dezember 1964. Inhalt: Berichte über Verhandlungen zwischen Boehringer und dem amerikanischen Chemiekonzern Dow Chemical über den „akneerregenden Stoff“. Die Chlorakne ist ein sicheres Zeichen für eine Dioxinvergiftung, sie hatte im Hamburger Werk Boehringers eine Reihe von Arbeitern befallen. Das Schreiben ist an zwei Herren gerichtet, vieren dient es zur Kenntnisnahme. Einer von ihnen: Dr. v. Weizsäcker …“

    Quelle Bild und Text

     

    Thomas de Maizière hatte lt seiner eigenen WebSite
    ‚Sturm und Drang im RCDS‘

     

    Was ist denn das wieder, RCDS ?

    RCDS ist ein CDU-naher Studentenverband, und gibt es in mehreren Städten – mit Wünschen zum Wahlrecht

    Zitat

    „… „Diejenigen, die den deutschen Wohlfahrtsstaat finanzieren und stützen, müssen in diesem Land wieder mehr Einfluss bekommen. Die Lösung könnte ein doppeltes Wahl- und Stimmrecht sein.“ Allein mit „Hartz-IV-Beziehern und Rentnern“ könne der soziale Ausgleich in Deutschland nicht funktionieren …“

    Quelle Bild und Text

    …  will nun das Internet von allen Gefahren, mit einer Maas-schneiderei …

     

    Aso – da war das noch mit den Arbeitslosen, die dann als HARTZ4-Sklaven aussortiert wurden. Es kam ein wenig später, mit anderen Worten, aber es kam …

    Ab 1. Januar 2005 trat die Hartz-IV-Reform in Kraft.
    Der damalige VW-Personalvorstand Peter Hartz [ SPD ] und Ex-Kanzler Gerhard Schröder [ SPD ] waren angeblich der Meinung, dass man so Jugendliche zum arbeiten bewegen könne ( meine Worte, rechtlich nicht bindend )

     

    Die FAZ brachte zum Armutsbringer Peter Hartz, der selbst Sexorgien über Steuergelder – oder … ENDE FREISPRUCH

     

    Zitat

    „… Am Mittwoch geht es los. 63 Seiten Anklageschrift, auf denen Peter Hartz 44 Fälle von Untreue und Begünstigungen des Betriebsrates vorgeworfen werden. Darauf stehen bis zu fünf Jahre Haft. 2,6 Millionen Euro soll der Schaden betragen haben, den Hartz seinem Unternehmen zugefügt hat. So viel Firmengeld soll der VW-Personalchef für Luxusreisen, Sonderboni und Ausflüge seiner Betriebsräte in die Rotlichtviertel der Welt springen lassen haben. Bisweilen kam er selbst auch mit …“

    Quelle Bild und Text

    Quelle

     

    VW, Porsche, Dieselskandal –
    an was erinnert mich das gerade jetzt in 2017 ?

     

    Das waren nur alleine 2 Beispiele

    von der

    CDU,
    die Europa durch Merkel mit Fremden überflutet und Deutsche gegen Afrikaner und anderen ‚Syrern‘ austauscht –

    und der

    SPD,
    die unsere Bürger in Armut stürzten,
    damit alle weit unter dem Mindestlohn arbeiten müssen, sodas sie mehrere Jobs annehmen müssen,
    um sich bloß nicht zu vervielfältigen oder anfangen zu denken.

     

    Über die SPD und CDU ist noch so viel bekannt, dass ich darüber gar nicht alles schreiben kann.

     

    meine Gedanken :

     

    Deutsch muss weg ?

    Fangen wir mit den Politiker an, die Deutsch nur spielen.
    Davon gibt es viel zu Viele,
    die unsere Steuergelder für sich und ihre persönlichen Interessen verprassen.

     

    © Archimeda1

     

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    zum Thema Snippet  ( originalem Bildausschnitt der Zeitgeschichte )

    Da  durch Zensur oft Links und Nachrichten gelöscht werden, die es im Noch-Freiem-Net gibt, sollte man Beweise haben, damit man selber nicht als Täter für Fake-News gilt.

    Wer Fragen hat, wie ein Snippet auszuführen ist kann mich unter gewohnter Mailaddy erreichen.

     

    Seid vorsichtig

    lg Archi

    ********************************************************