Wildbiene bei der Eiablage

 

Im letzten Jahr hatte ich ein Mini- gekauft, und heute ist dort eine ‘eingezogen’ .

 

 

Wenn man ein Insektenhotel kauft kann man es nicht einfach so aufstellen.
Es muss mit verschiedenen Materialien gefüllt werden, denn die kleinen Krabbler oder Flieger können nichts selber herbei schaffen.
Ein Insektenhotel hat außerdem verschiedene Ebenen für verschiedene Tierchen, und wie man es füllt könnt Ihr HIERklick  noch einmal nachlesen.

BG hat sich heute morgen mit seiner Cam positioniert und mit viel Geduld sind ihm einige Aufnahmen gelungen.
Ich habe diese Bilder zusammen gefügt, und so kann man von links oben, im Uhrzeigersinn, schön sehen, wie eine Wildbiene erst das Häuschen auskundschaftet, sich dann umdreht, wohl ein Ei ablegt und danach wieder verschwunden ist.
Dieses Vorgehen dauerte nur wenige Sekunden, und es wurde noch einige Male wiederholt.

Wenn es zu diesem Bericht etwas Neues gibt, werde ich darüber berichten.

 

Ich wünsche Euch einen entspannten Freitagabend    :bye:

 

lg Archi

 


4 Responses to Wildbiene bei der Eiablage

  1. Uli sah einen Schatten, drehte sich um und sah gerade noch wie etwas in der Röhre verschwand.
    Die Cam hatte ich natürlich noch im Arbeitszimmer. Also schnell hin, passendes Objektiv drauf und dann vor dem I-Hotel in Position gesetzt.
    Das Tierchen war schon weg, und so nach 5 Minuten flog es von einer der hinteren Löwenzahnblüten zu ihrer Röhre und verschwand in ihr. Die Inspektion und die Einnahne der Legeposition dauerte so 3-4 Sekunden.
    Nach 5 Minuten Warterei war das Tierchen immer noch nicht zu sehen.
    Ich denke das Bienchen war innerhalb einer unaufmerksamen Sekunde von mir abgeflogen.
    Mal schauen, was wir noch so dort knipsen können.

    BG

  2. Joachim says:

    Hallo Uli,
    ich vermute auch, dass die Wildbiene ein Ei in der Brutröhre abgelegt hat, denn herausgekommen ist sie wieder mt dem Kopf. BG hat das gut beoachtet und fotografiert.
    Ich wünsche viele Bewohner für Euer Gästehaus. :good:
    LG Joachim

    • Hallo Joachim
      Müsste die Biene nicht das Röhrchen verschließen, oder bereitet sie noch vor ?
      lg Uli