AstraZeneca_es wird geimpft, bis zum umfallen

 

Wie RT heute geschrieben hat,
sollte nun Jedem klar sein, dass Deutschlands Gesundheitsminister Jens Spahn, und nicht nur der,  überhaupt keinen Durchblick hat, was um ihn herum geschieht.

Obwohl viele Länder bereits auf AstraZeneca verzichten, weil schon einige Menschen an seltenen Hirnvenenthrombosen gestorben sind, meint Spahn, dass ja ab jetzt ein Beipackzettel dabei wäre …

Klar, also bei der Impfung stellt man sich erst einmal in aller Ruhe hin, studiert den Warnhinweis und… dann ?
Ja was denn dann ?
Ich empfehle eher Russisch Roulette, das ist genauso tödlich, dauert aber nicht so lang !

 

„Die Bürgerinnen und Bürger können darauf vertrauen, transparent informiert zu werden.“, sagte Spahn

 

Genau solches Vertrauen also ?

 

Ich frag mich, wer eigentlich dafür gesorgt hat, dass AstraZeneca plötzlich gar nicht so übel ist.

Kann es sein, dass dieser Impfstoff für diese Menschen gedacht ist, die jetzt in baldiger Zukunft Rentner werden, die bereits vorerkrankt und darum zu teuer sind, oder für Diejenigen, die Hartz4 beziehen ?
Sollte vielleicht zusätzlich noch vertuscht werden, dass selbst dieser Einkauf eines Billigimpfstoffes ( ca 1,50 € im Gegensatz zu Biontech ca 50 € je Dosis ) eine Katastrophe war ?!

 

 

M.E. sollte man sein Fachgebiet gelernt haben, und sie nicht zugeschachert bekommen.
Das gilt übrigens nicht nur für Politiker !³³³

 

Nur weil ein Weib weiblich ist (damit meine ich nicht Jens Spahn), darf sie keinen Job bekommen, wenn sie ihn nicht vollständig versteht. Punkt

© Archimeda1

 

*********************************


2 Responses to AstraZeneca_es wird geimpft, bis zum umfallen

  1. Das mit der "Die Rente ist sicher" ist klasse. Diese Lüge hat schon der Norbert Blüm in die Welt gesetzt und was ist ein Jahr später geschehen? Die Rente wurde gekürzt.

    Und jetzt bekommt jemand der nach 64 geborenen ist nur noch 40% ihres letzten Nettoverdienstes wenn sie in Rente gehen.

    Das was da wirklich draufstehen müßte wäre:

    "Die Rente ist sicher zu niedrig"

    Die Regierung belügt die durchschnittsintelligenten Menschen wo sie nur kann.

     

    BG

     

  2. Was viele dazu nicht wissen ist, dass es für Jüngere keine  automatische  große Witwenrente mehr gibt, sondern in der Regel nur für 2 Jahre. 

    Es wurde und wird immer bei den Schwächsten gespart.

    Archi