Buhunt sind schohon die Wäheelder

 

Vorsicht Deutsch

 

Heute war es sehr warm und darum fuhren viele Leute wieder ihr Auto mit offenem Verdeck durch die Gegend.

An den Ampeln hat man dann deren Musik, oder besser gesagt, diese Töne, die als solche bezeichnet werden.
Ich höre alles leider unfreiwillig mit, weil meine Hyperakusik kein weghören zulässt .
[ Hyperakusis ist aber nichts Schlimmes, sondern einfach eine Überhörigkeit, und nicht das, was Wiki dazu schreibt, nämlich eine ‚krankhafte Überempfindlichkeit gegenüber Schall‘ … ]
Als Kind fand ich sowas eher witzig, denn ich bekam so manche Gespräche von den Lehrerinnen mit, die äußerst amüsant waren

Hier in hört man meistens Sprechgesänge, die sich dann Musik nennen.
Mit Rap, Hiphop und ähnlichen Töne kann man sich weg träumen, wenn man noch nicht genug geistig umnachtet ist. Die meistens gewaltverherrlichende Texte lassen allerdings eher vermuten, dass die Umnachtung möglichst zügig gestoppt werden sollte.

Ich frage mich, warum diese Stotterei nicht mehr heilbar ist. Das war es doch früher …

 

Jetzt aber zu einer Herbstmusik mit noch modischer Melodie

-> Damit das deutsche Menschlein wenigstens noch einmal mitsingen kann,

wenn schon ein Waldbesuch kaum noch möglich ist.
… und das nicht nur aus der Tatsachenfeststellung, dass es kaum noch Wälder gibt, sondern wegen,

dieser abartigen anderen Gefahr – und damit meine ich nicht die echten Wölfe …

 

Text

Bunt sind schon die Wälder,
Gelb die Stoppelfelder,
Und der Herbst beginnt.
Rote Blätter fallen,
Graue Nebel wallen,
Kühler weht der Wind.

Wie die volle Traube
Aus dem Rebenlaube
Purpurfarbig strahlt!
Am Geländer reifen
Pfirsiche, mit Streifen
Rot und weiß bemalt.

Flinke Träger springen,
Und die Mädchen singen,
Alles jubelt froh!
Bunte Bänder schweben
Zwischen hohen Reben
Auf dem Hut von Stroh.

Geige tönt und Flöte
Bei der Abendröte
Und im Mondesglanz;
Junge Winzerinnen
Winken und beginnen
Frohen Erntetanz.

 

zum hören und mitsingen ->

Videolink

 

Das war schön, oder ?

Noch was fürs Auge um vom Elend abzulenken, macht eine fast heile Welt, in der man weiter schlafen kann.

 

 

 

meine Gedanken :

 

[ Christian Friedrich Hebbel ]

Alles wird uns Genuß,
so schön ist das Leben gerundet,
selbst der Tod;
denn der Schlaf ist der genossene Tod.

 

lg Archi

*******************************************


10 Responses to Buhunt sind schohon die Wäheelder

  1. Der Frosch erinnert mich an einen Hokaido-Kürbis, den man im Herbst zu Halloween beschnitzt. Das mit dem Herbst ist ja bis Heute ausgefallen.
    Dafür hast du das erste wirklich schöne Herbstbild mit Musik dahin gezaubert.

    BG

    • Der Herbst ist nicht ausgefallen.
      Wenn es dir noch nicht bunt genug ist, solltest du die Kürbis-Köpfe noch anmalen.

      Archi

      • Die Kürbisköpfe noch anmalen?
        Die Farbe würde vielen gar nicht gefallen.

        BG

      • Eine Farbe ist nur eine Farbe, solange sie alleine ist.
        Der Gedanke und die Mischung ist eine Beeinflussung.

        Mische Rot (=> Gefahr) mit Grün (=> Hoffnung) bekommst du Braun.
        Diese Mischprobe sollte Jeder machen, um zu sehen, wie braun entsteht und was Braun ist …

        Archi

      • Blaue Kürbisse würden merkwürdig aussehen.

        BG

      • … und passen nicht in meine Deko …

        Archi

  2. Gigi W. says:

    Hallo ihr Lieben,

    das Lied kenne ich, aber nur die erste Strophe…
    und auch nur die mag ich.
    Dachte, der Frosch singt und quark mir das Lied jetzt vor… aber nix da. ! *hihi* Na gut, hat ja der Herr im Video schon übernommen.

    Bei uns haben manche Leute die Musik im geschlossenen Auto so laut, das man sich erstmal umsieht, wenn sie an einem vorbeirasen, wo die Mucke überhaupt her kommt.

    Die Hasen auf dem Bild sind niedlich, doch wenn ich seh, wie die Vögel in großen Gruppen davon fliegen… Da wird das Herz schon ein wenig schwer. ?

    —————

    @BG

    Hallooo !!
    Warum immer orange, oder schwarze Kürbisse ?
    Blau wäre doch eine gute Alternative. 😉

    Tschüß Gigi 🙂

    • Guten Abend Gigi
      Ich mag das Lied, denn ich kann die Sommerhitze nicht gut vertragen.
      Frühling, Herbst und Schnee – mag ich sehr.
      lg Uli

  3. Gigi W. says:

    Huhu !!!!!

    Hier kommt noch mal ein Test, ob ich Smileys oder Gifs hierrein bekommen kann.
    Bei Overblog, geht es nicht.

    So : ? ☕☕ ? ? ? ?