• Tag Archives Wut
  • Dortmund dreht durch_Mutter hol mich vonne Zeche

     

    Heute berichte ich mal wieder
    über die unaufhaltbare Verschwendung aus und in  DD ( DunkelDortmund )

    Der Oberbürgermeisters Ullrich Sierau und seine Mitverschwender sind so richtig pfiffig drauf, wenn es darum geht Steuergelder möglichst unnütz zu verschwenden.

    Warum DunkelDortmund ?

    Im Vorbericht schrieb ich schon einmal,
    dass man auf dem Hauptfriedhof das Tadsch Mahal ( indisches Grabmahl ), und die Sphinx nachgebaut hat.

    Lediglich hat das hier anwesende Tschad Mado eine breitere und dreckigere Wasserfläche vor der hiesigen ehemaliger Friedhofsverwaltung im Hauptgebäude.

    Am Gebäudekomplex wird wohl noch nachgebessert.

    Tadsch MahalTadsch Mahdo © Archimeda 1

    Die Sphinx ( ägyptische, männliche Gestalt des Löwen )

    sphinx_nicht mein Bild

     

    Quelle
    • > findet man in DD-Buschei, in einem der Millionen Kreisverkehre,
      natürlich gleich in doppelter Ausführung.

    DD_Buschei_© Archimeda 1DD_Buschei_© Archimeda 1-2

     

    DD hatte den weltgrössten Straßenstrich, dessen Publikum nun meistens in der Linienstrasse verweilt.

    DD hat den weltgrössten Tannenbaum, der keiner ist. Jährlich werden dazu 1700 Fichten abgeholzt und in ein Gerüst gesteckt, damit der Mist nachher weihnachtlich aussieht.

     

    dd_weihnachtsbaum_snippet-von-news_on_tour

     

    Quelle

     

    DD hat das Millionen-Steuergrab U-Turm

    U Turm Dortmund_© Archimeda1

    Zitat

    “… Betriebskosten. Diese seien 2008 zunächst mit etwa drei Millionen Euro veranschlagt worden, mittlerweile seien daraus sechs Millionen geworden. Und für die kommenden Jahre müsse die Stadt Dortmund gar rund zehn Millionen Euro Betriebskosten einplanen.

    Um das zu finanzieren seien zahlreiche Einsparungen im Kulturbereich vorgenommen und in der gesamten Stadt die Parkplatzgebühren erhöht worden, so Defeld. Zuvor hatte der Bund der Steuerzahler die immense Steigerung der Baukosten für die Umwandlung des Industriegebäudes in ein Kunst- und Kreativzentrum von geplanten 54 Millionen Euro auf bislang 83 Millionen Euro im Schwarzbuch angeprangert. …

    Quelle

     

    DD hat das Deutsche Fußball-Museum seit 2015
    Niemand wollte es haben, denn es ist im Bau und in der Erhaltung viel zu teuer.

     

     

    DD hat ab diesem Jahr 2016 einen extragrossen Adventskalender 
    12 Meter hoch und 15 Meter breit.

    dd-adventskalender_snippet-von-radio-91-2

    Bildquelle vom Snippet

     

    30 See-Container …

    In Dortmund ist eben nicht nur alles größer, sondern auch vielseitiger.
    Was ein Quatsch, so einen Weihnachtskrempelkalender mit 24 Türchen.
    Weihnachten, also so echtes Weihnachten ist doch gar nicht mehr erwünscht.
    6 weitere Containertore mussten dazu, muss halt alles in DD am > Weltamgrößten < sein …
    30 Türen für einen Adventskalender ist doch optimal, zumal sie nichts weihnachtliches haben.
    *ironieaus*

     

    Dortmund ist arm.
    Löcher sind hier in Massen auf der Strasse, die nur notdürftig gestopft werden.

    Ist ja auch kein Geld in den Kassen, oder ?

    Doch,
    nämlich für eine weitere Brücke, wo es schon eine Brücke gibt.
    Keinen Abriss, wegen defekt, sondern eine zusätzliche Brücke.

     

     

     

    Videolink

     

    So eine gewisse Ähnlichkeit ist schon zur Sydney Harbour Bridge im minimalem Etwas vorhanden …

     

    dd-neue-bruecke

    snippet_fr_online_

    Quelle

     

    Die Breite stimmt noch nicht ganz, das Wasser fehlt noch darunter.
    Aber DD versinkt eh jedes Jahr weiter in Bergbau-Seen …

    Das ist das Einzige, was mich hier noch aufrecht hält.

     

    Alles Gute Euch

    lg Archi

     

    ************************************************

     

     


  • Lesbos brennt

    Ist das alles nur Zufall nach der Abwahl von CDU und Merkel ?

    Zitatausschnitte

    ” Wegen eines Feuers sind am Montagabend, tausende Menschen aus einem Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Lesbos geflohen. „Zwischen 3000 und 4000“ Flüchtlinge hätten das Lager von Moria verlassen, sagte ein Polizeivertreter laut AFP. Rund 150 Minderjährige, die in dem Lager untergebracht waren, wurden demnach in eine Einrichtung für Kinder auf der Insel gebracht …
    … In Griechenland halten sich derzeit mehr als 60.000 Schutzsuchende auf, die meisten von ihnen wollen aber weiter Richtung Deutschland oder in andere westeuropäische Staaten …”

    Quelle

    “… Am frühen Abend war es im Hotspot zu Auseinandersetzungen zwischen Bewohnern mit verschiedenen Nationalitäten gekommen, dabei soll das Feuer gelegt worden sein …
    … Sie forderten, nach Athen reisen zu dürfen … “

    Quelle

    “Die Flüchtlinge werden in den griechischen Hotspots festgehalten, um im Rahmen des europäisch-türkischen Flüchtlingspakts zurück in die Türkei abgeschoben zu werden … “

    Quelle

    Videolink

     

     

    meine Meinungsfreiheit :

    Die Lage eskaliert,
    Merkel bleibt trotzdem bei ihrer Strategie, dass es keine Obergrenzen geben darf.
    Die Wahlen sprechen eindeutig gegen Merkel und Altparteien.

    Merkel & Co wissen scheinbar nicht einen Unterschied zwischen Flüchtlingen und Migranten zu erkennen,
    oder sollte es so sein –
    dass Merkel nun Rache ausleben lässt,
    weil ihre Partei ins Aus katapultiert wird ?

    Es ist kein Einzelfall, dass Flüchtlinge ihre Lager anzünden, um umverlegt zu werden.

    Während dessen schleimt sich der Ex-Sonderschüler-Anwärter Gabriel, SPD
    [ =SonderSchüler, aus schlechter Kindheit, später studiert ] in CETA ein, was auch kein Bürger will.
    Pack eben
    Die Frage stellt sich, WER denn nun das Pack ist 

     

     

    Ich darf das so schreiben, denn Bundeskanzlerin Merkel sagte lt Netzpolitik_org

     

    Ziat

    “… Angela Merkel: „Pressefreiheit umfasst auch die Freiheit, Missstände aufdecken und über sie berichten zu können, ohne Nachteile oder gar Gefahren befürchten zu müssen …“

    Volltext dazu bei der Quelle
    HIERnämlich

     

    Von jeder rechtlichen Richtigkeit der Quellenangaben habe ich mich bereits in meinem Rechtstext distanziert !

    Ich erwarte, dass man selber denkt !

     

    Archimeda1

     

    ********************************

     


  • Gutmenscheninput_Migration ist keine Hilfe

     

    Ich hatte ein Video gesehen, in dem mit einfachen Mitteln erklärt wird, warum es keine armen Menschen sind, die zu uns kommen;
    mal davon angesehen,
    dass auch kein Armer das Geld für einen Schlepper hat.

    Ich glaube das ist so gut erklärt, dass es jeder versteht, selbst die Willkommensklatscher könnten so ihr Bildungslücke schließen.

    Die meisten der Ankömmlinge brauchen Euer Geld und Zuwendung nicht. Sie wollen einen Islamischen Staat errichten, keine Teddybären anknutschen.

     

    Videolink

     

    zum nachlesen

    Zitat

    “Veröffentlicht am 09.12.2015

    Einwanderung wird von humanitär auftretenden Politikern und “Refugees Welcome”-Aktivisten häufig als ein wirkungsvolles Mittel angepriesen, um die globale Armut zu bekämpfen. Die Logik: Einwanderer sind die Verzweifeltsten und suchen nach einem besseren Leben, das wir ihnen in den westlichen Nationen ermöglichen können. Genau dieser Idee widerspricht Roy Beck, Einwanderungsexperte, Autor und Journalist. Er zeigt anschaulich: Genau das Gegenteil ist der Fall. Die Einwanderungs- und die Wirtschaftspolitik der westlichen Welt verstärkt die weltweite Armut sogar drastisch.

    Die Weltbank misst die Ärmsten der Welt, als diejenigen, die weniger als 2 Dollar am Tag verdienen, erklärt Beck. In Afrika alleine gibt es 650 Millionen Menschen, die weniger als 2 Dollar am Tag verdienen. Weitere 890 Millionen Menschen sind in Indien bitter arm. In China kommen 480 Millionen dazu. Unglücklicherweise leben im Rest von Asien weitere 810 Millionen Menschen, die laut Weltbank weniger als 2 Dollar am Tag verdienen, so Beck. Die Weltbank sagt weiterhin, es sind diese 3 Milliarden Menschen und dazu noch weitere 2,6 Milliarden Menschen mit einen geringeren Durchschnitts-Einkommen als dem von Mexiko, das das wichtigste Einwanderungsland in die USA ist. Es sind als insgesamt 5,6 Milliarden Menschen auf der Welt, die in Ländern leben mit einen geringeren Durchschnitts-Einkommen als dem von Mexiko.

    Die Eliten sagen, so Roy Beck, wenn man (in den USA) diese eine Million Einwanderer aufnimmt, dass man dadurch irgendwie die Armut auf der Welt bekämpfen würde. Dies solle man tun, ungeachtet der Auswirkungen auf die Arbeitslosen und Geringverdiener, den verletzlichsten Mitgliedern der Gesellschaft. Und ungeachtet der Auswirkungen auf die natürlichen Ressourcen, was die physische, natürliche und soziale Infrastruktur völlig überlasten würde.

    Das Problem darin ist, so Beck, in diesen Ländern werden, unglücklicherweise, jedes Jahr weitere 80 Millionen Menschen dazu kommen, wie es auch schon in den Jahren zuvor passiert ist. Die westlichen Staaten könnten im Jahr 5 Millionen aufnehmen, doch sie könnten dem, was in diesen armen Ländern passiert, niemals zuvorkommen. Problematisch kommt dazu, dass es häufig die Unzufriedensten und Fähigsten dieser Länder sind, die am ehesten die Verhältnisse in diesen Ländern zum Positiven verändern würden, wenn sie nicht bei uns einwandern würden. Die wahren Helden im globalen humanitären Interesse, sind diejenigen, die das Nötige dazu hätten, um woanders einzuwandern und aber stattdessen trotzdem in ihren Ländern bleiben.

    Beck schlussfolgert: Der einzige Ort, an dem 99,9 % dieser Menschen geholfen werden kann, ist der Ort in dem sie Leben.

    Quelle:
    https://www.youtube.com/watch?v=LPjzf…

    Stichwörter:
    Einwanderung, Wirtschaftspolitik, Geringverdiener, Unzufriedenste, Arbeitslose, Ressourcen, humanitär, Refugees, China, Asien, Mexiko, USA, Weltbank

    Kategorie
    Nachrichten & Politik
    Lizenz
    Standard-YouTube-Lizenz

    Ich betone, dass man echten Flüchtlinge sicher helfen sollte.

    Menschen, die allerdings aus sicheren Staaten kommen sind Invasoren, nichts weiter.

    Schwarze, die LKW´s in Calais kapern, zerstören, Fahrer drohen und noch schlimmere Sachen machen, sind nichts weiteres als straffällige Eindringlinge, die man wegsperren muss.

    Wenn ich an die ganzen jungen Männer sehe,
    die ihr Land im Stich lassen, statt es aufzubauen,
    wird mir außerordentlich übel.

    lg Archi

     

    ************************************************