• Tag Archives Trauer
  • Die Wüste in Dortmund_Rätselauflösung-2017

     

    Gestern hatte ich einen Bildauschnitt zur Landschaftssuche gepostet, der zwar aussieht, wie eine Wüste, aber in Deutschland, nämlich in DunkelDortmund, DD,  zu finden ist.

     

    Das ist die Teichanlage des Hauptfriedhofes in Do-Wambel,
    und wie man gut erkennen kann, ist da nix mehr mit Teich.

    Vorher sah das nette Nass So aus.

    Ich nannte es den Tadsch Mado, wegen der Ähnlichkeit mit demTadsch Mahal, das indisches Grabmal_klick

    Am 30. Juli 2012 schrieb Radio 91,2->
    dass am Hauptfriedhof der Teich samt den Natursteinen saniert wird.
    Ca 400.000 Euro kosten die Sanierungsarbeiten, denn das Dach der Halle wäre auch undicht. Alle Fische wurde abgefischt, Schwan Albert umgesetzt, und nach einer ganzen Weile wurde das Wasser wieder eingefüllt.

    Am 25.11.2016 mitteilte Dortmund_de ->
    dass die große Teichanlage auf dem Hauptfriedhof saniert wird, weil da täglich Wasser verloren gehe. Sie wollen die Undichtigkeit lokalisieren, und dazu sei es erforderlich, den Teich zu entleeren.

    Zitat

    Dabei werden die Fische abgefischt und in andere Gewässer umgesetzt. Erst dann kann eine Sichtkontrolle des Teichbodens und der Teichmauer erfolgen. Zusätzlich zur Sichtkontrolle werden Sondierungen durchgeführt. Dabei werden Aufbau der Lehmdichtung und der Teicheinfassung geprüft.
    Bis zur Beseitigung des Schadens wird der Teich wieder mit Wasser befüllt, um die Lehmdichtung vor Austrocknung zu schützen.
    Quelle

    Öm Ja, Sommer haben wir nun, auch 2017 ist es bereits.

    Die Lehmverdichtung ist allerdings bereits immens da,
    weil der Teich bis zu den weiteren Arbeiten nämlich überhaupt nicht wieder befüllt wurde.

    Der schwarze Schwan Albert, ist nun leider tot.
    Er wurde nur 29 Jahre alt, und beim neuesten Umsetzen angeblich von einem Hund gebissen, der durch einen Bauzaun kroch, der das Schwanennotbecken – von gerade mal 3 mal 4 Meter (!) – kroch und eine Infektion auslöste.

    Kaputt gibt neu, und darum denkt die Wildvogelpflegestation Hattingen ein neues Schwanenpaar zu spendieren …
    Ne also, liebe Wildvogelpflegestation Hattingen –
    das würde ich in DD mal wirklich lassen …
    Was hier nicht freiwillig stirbt, wird oft eingefangen und landet im Topf.

    Bei unserem Besuch auf dem Friedhof fragte ich eine rotbemütze Uniformaufpasserin, wann denn wieder Wasser im Teich eingelassen wird.

    Sie überlegte kurz, und sagte:
    ” So eigentlich weiß das Keiner. Die vorige Firma hatte Mist gebaut, und man weiß noch nicht welchen. Vielleicht würde der Teich im August wieder ein Teich sein.”

    … oder vielleicht im nächsten Jahr, oder im übernächsten Jahr ?

     

    Der Vorteil ist wenigstens,
    dass man genau sehen kann, wie etwas aussieht,
    wenn jegliches Wasser fehlt,
    und die passenden Tiere …
    die Bepflanzung …

    … später die Menschen …

     

    meine Gedanken :

     

    Die wirkliche Wüste ist bereits in uns.

    © Archimeda1

     

     

    lg Archi

    *************************************

     


  • Softblogger wegen Maulsperre

     

    Mir fehlen oft die Gedanken, was ich noch schreiben könnte.

    Der Grund ist eine eine Unmenge an Wut, weil ich nämlich nicht das mitteilen darf, was ich gerne möchte.

    Vor ca 8 oder 9 Jahren war da schon diese unsägliche Situation, dass ich verschiedene Eintrage zu löschen hatte.
    Es war zu ehrlich, zu privat und nah, und es tat mir sehr weh.
    Ich habe schließlich den ganzen Blog gelöscht. Das schien einfacher als verschiedene Einträge zu filtern.

    Nun sind noch weitere viele Monate vergangen, und die Maulsperren werden immer schlimmer.
    Was damals im kleinem Stil angefangen hatte nimmt nun immense Verläufe an. Es geht nicht mehr um einzelne persönliche Einträge, sondern um die persönliche Meinung von allen Menschen.

    Dazu wurde bei mir damals Google angeschrieben, heutzutage schreibt man Facebook oder andere Sozialkontakt-Medien an – und droht.
    Nichts, rein gar nichts darf an die Öffentlichkeit, das andere Menschen zum Denken anregt.

    Warum eigentlich nicht ?
    Warum darf Bürger nicht die Wahrheit sagen, oder die ihm als persönlich gefühlte Warheit ?

    Die Politiker haben Angst.
    Es geht um deren Macht, deren Einkünfte, und
    schließlich um deren Lügenkonstruktionen, die
    niemand erfahren darf.

     

    Die Frage lautet ->
    Welche Politiker sind wirklich tot, wenn sie lt Mainstream verstorben sind.
    Darüber solltet Ihr nachforschen.

     

    meine Gedanken :

    [ Johann Wolfgang von Goethe ]

    Wenn ich an meinen Tod denke,
    darf ich,
    kann ich nicht denken,
    welche Organisation zerstört wird.

     
    PS – … an die Beobachter …
    Keine Sorge …

    Es gibt noch so viele Tiere, und ich werde über alle zu berichten versuchen …

     

    © Archimeda1

    *************************************************


  • Kaninchen einschläfern

     

    Ich habe lange nach passender Überschrift gesucht, um zu beschreiben,
    was passiert, wenn das liebe Kaninchen eingeschläfert werden muss.

    Die Ursache dafür ist,
    dass wir eben unseren geliebten Zwitter Goethe einschläfern haben müssen.

     

    Wir dachten schon, dass es nicht gut werden kann,
    denn Goethe lag nur noch auf einer Seite, wollte nicht aufstehen oder etwas zu sich nehmen.
    Schmerzen hatte er wohl nicht.
    BG hatte ihm ein Medikament für die typischen Blähungen verabreicht. Ich streichelte vorsichtig sein Bäuchlein im Uhrzeigersinn.

    Nach einigen Stunden verweigerte er die Pipette mit Wasser.

    Wir redeten sehr lange darüber, ob es nicht besser wäre ihn einschläfern zu lassen.
    Goethe trank ungefähr 250 ml Wasser /Tag – ohne Flüssigkeit würde er qualvoll verdursten.
    Tränenreich haben wir uns für das Wohl von Goethe entschieden und ihn einschläfern lassen, damit sein Leiden ein Ende hat.

    Die Angst vor dem Unbekannten war ziemlich groß.
    Wie läuft die Einschläferung ab ?
    Wie lange dauert es bis zur Erlösung ?
    Hat das Tierchen Schmerzen dabei ?

    Da wir diese furchtbare Situation nun hinter uns haben möchte ich darüber schreiben, um anderen Tierhaltern die Angst zu nehmen.
    Wir wollten dabei sein, bis zum Ende. Das waren wir Goethe schuldig.
    Ich empfehle es ebenso zu machen, denn dann ist man beruhigt,

    dass der Liebling wirklich gut ins andere Reich kommt.

    In der Praxis muss man nur kurz warten, wenn man sich vorher telefonisch anmeldet und erklärt worum es geht.
    Die Tierärztin ( oder Arzt ) schaut sich das Tier genau an.
    Der Darm wird abgetastet, die Augen angeschaut, dann über den Allgemeinzustand berichtet.
    Wenn das Tier sich nur noch quält wird mit Eurer Zustimmung zur Euthanasie ( Einschläferung ) geraten.
    Der Ablauf ist friedlich und sehr schnell.
    Das Tier bekommt eine Beruhigungsspritze.
    Nach ca 5 Minuten werden mit einem Stetoskop die Herztöne abgehört.
    Ein weiteres Medikament wird direkt ins Herz gespritzt.
    Es dauert kaum 2 Sekunden bis das Tierchen schmerzfrei gestorben ist.
    Die Herztöne werden zur Todesbestätigung noch kontrolliert.
    Danach wird das Tier samt Spielzeug o.ä. in die Lieblingsdecke eingeschlagen,
    vom TA noch liebvoll verabschiedet.

    Wir lassen Goethe verbrennen.

    Es war ein ziemlich mieser Tag heute.
    Trotzdem hoffe ich, dass Eure Entscheidung für eine Einschläferung ist,
    wenn Ihr keine Angst vor dem Vorgang haben müsst.

    Die Frage ist
    Soll Euer Liebling lange leiden,
    oder wollt Ihr ihm die Zufriedenheit geben schmerzlos in die andere Reichsebene zu gleiten ?
    meine Gedanken :

     

    In meinem Glauben sieht man alle Verstorbene,
    sei es Mensch oder Tier,
    später wieder.
    Entscheidet Euch richtig,
    denn Ihr habt ebenso nur ein Leben.

    © Archimeda1

     

    ***************************************************


  • Attentat in St Petersburg_Zufall ?

     

    Nach dem schrecklichen Anschlag in St. Petersburg
    bei dem bisher 10 Opfer das Leben abgenommen wurde,
    und dazu noch irrsinnig viele Schwerverletzte, Geschockte, Angehörige leiden und trauern –
    bleibt mir nur noch die Solidarität und Anteilnahme für alle Russen.

    Ich glaube diesmal nicht an ein Attentat mit islamistischem Hintergrund.
    Es ist ziemlich unglaubwürdig, dass es keinen Selbstmordattentäter gab, sondern dass diese schreckliche Nagelbombe nur hingelegt wurde.
    Diese dämliche Ding hatte, wenn man den West-Nachrichten glauben darf, Metallteile im Innern.
    Darum spricht man von einer Nagelbombe – bekannt von dem NSU-Prozess.

    Wenn man nach ‘Nagelbomben’ googlet erscheinen fast ausschließlich nur Hinweise zum Rechtesextremismus.

    KLICKhier

    Ist es noch Zufall
    dass bald gewählt wird,
    dass die AfD viele neue Folger hat,
    und dass gerade heute Rosneft

    im Polarmeer nach Erdöl bohrt ?

     

    Zitat

    “… In dem knapp 19.000 Quadratkilometer großen Feld in der Chatanga-Bucht lagern demnach schätzungsweise 308 Millionen Tonnen Öl und Gaskondensat sowie 228 Milliarden Kubikmeter Gas …
    … werden von Experten auf 9,5 Milliarden Tonnen Öläquivalent geschätzt …
    Quelle

    Ich überlege, ob diese Terrorattacke von Fremdregierungen inszeniert wurden,
    so wie die Kriege in aller Welt,
    um selber an die Rohstoffreserven zu kommen.
    Möglich wäre auch ein Anschlag von den verschiedenen Extremdenkern, weil im Polarmeer gebohrt wird.
    Möglich wäre auch, dass man alles den ‘Rechten’ zuschiebt,
    weil Rechtssein verwerflich wäre,
    und das obwohl die Linken die eigentlichen Nazis sind …

    Heute kann man das nicht alles klären.

    Egal, was man in den Nachrichten liest – es ist fast alles eine Sauerrei, viel zu viele Lügen, Unwahrheiten und Chaos.

     

    Ich möchte als Beileidsbekundung die wertvolle und stolze russische Nationalhymne verlinken.

     

    Videolink

     

    Mein tiefstes Bedauern gilt allen armen Opfern,
    die zu irgendwelchen Zwecken missbraucht wurden.

    © Archimeda1

     

    *****************************************************

     


  • Einkaufszentrum am Limbecker Platz

     

    Klick ->  Anschlagswarnung

     

    Da meine Familie in Essen wohnt, möchte ich mich zu weiteren Einträgen dazu enthalten.

    Die Essener glauben übrigens nicht, dass es um das Center am Limbecker Platz ging, sondern um das Center O.

     

    lg Archi

    ******************************************