• Tag Archives deutsch
  • Was der Dieter meint

    Da im Moment so gar nichts passiert, weiß ich auch nicht so wirklich, was ich schreiben könnte

    Heute musste ich leider einkaufen. Es war in allen Läden sehr voll. Aber das ist ja immer so kurz nach den Feiertagen. Im Asiashop habe ich Kognak- und Yum-Nudeln gekauft. BG wollte eine Packung scharfe, getrocknete Chilis. Dieser Einkauf war der Höhepunkt seit Neujahr. Es ist schlichtweg langweilig.

    Bei einer Nachrichtenseite habe ich ein Zitat von Dieter Hallervorden gelesen 

    Ich bin jetzt nicht so sein Fan, weil ich seine Blödelleien nicht mag, aber dieser Mann steht für etwas ein, was mir sehr wichtig ist. Er ist nämlich der Ansicht, dass es nur zweimal den Versuch gegeben hätte, die Sprache auf Druck zu entwickeln – einmal von den Nazis und einmal von den Kommunisten. Beides hätte sich nicht lange gehalten. Es könne zwar jeder so machen, wie er wolle, aber in seinem Theater wäre kein Platz für Genderei. Natürlich wurde er direkt geistig zerfleischt, aber er bleibt bei seiner Meinung, und die finde ich gut.

    Also, das mit den Nazis kann ich nicht beurteilen. So alt bin ich noch nicht. Was mich aber stört ist, dass manche, ich nenne sie mal Minderheit-Psychoser, einem ganzen Land ihre gedanklichen Sperenzchen aufhalsen, nur um selber glücklicher zu sein.

    Deutsch ist eine schwere, aber auch schöne Sprache. Über die Jahre wurde sie nicht nur vereinfacht, sondern durch zig Rechtschreibreformen verunstaltet. Ich behaupte mal, dass es nicht einen einzigen Bio-Deutschen gibt, der einen längeren Artikel völlig fehlerfrei schreiben kann. Die weibliche Form von manchen Wörtern gab es dazu schon immer, wie zB Lehrerin, Beamtin, Ärztin usw

    Pünkten, Sternchen und anderes Gedöns ist quasi nur eine Befehlsform, und so kann ich Dieter Hallervorden dann verstehen, wenn er Vergleiche zieht.

    PI schrieb sein Zitat

    [ Didi Hallervorden ]

    „Vor lauter ‚Political Correctness‘ weiß ich schon gar nicht mehr, welchen verbalen Slalom ich durchkurven muss, um alle Fettnäpfchen gekonnt zu umrunden. Was dieses unsägliche Gendern anbelangt: Wie kommt eine politisch motivierte Minderheit dazu, einer Mehrheit vorschreiben zu wollen, wie wir uns in Zukunft auszudrücken haben? Die deutsche Sprache als Kulturgut gehört uns allen. Keiner hat ein Recht, darin herumzupfuschen. Sprache entwickelt sich von allein, aber nicht auf Druck von oben. Gendern ist – wie ein weiser alter Mann wie Joachim Gauck sagte – ‚betreutes Sprechen‘. Ich und viele mit mir brauchen keine Erziehung zu Sensibilität.“

    Das ist vollkommen so, wie ich es auch denke.

    Was meint Ihr dazu ?

    lg Archi

    *************************************


  • Corona-Bluna

     

    Kennt Ihr noch den Spruch : Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna ?

    Die leckere ‚Brause Bluna‘ hatte diesen Spruch als Slogan, und die Videos  galten als ein wenig verrückt. Darum hat sich der Bluna-Spruch so gut eingeprägt.

    Bluna gilt also verrückt, und was gibt es verrückteres als Corona …

    Es ist Weihnacht und alle sind fröhlich bei ihrer Familie, Freunden und eventuell bei Nachbarn. Kurz vorher waren sie noch in überfüllten Läden einkaufen.

    Von Freitag, den 24.12.2021  bis Montag, den 27.12.2021 durfte man noch Alte, Kranke, kranke Alte und andersweitige Gebrechliche in ihren Pflegeheimen o.ä. Verbrecheranstalten mit Viren beglücken nun ist der Spaß aber vorbei. Endgültig !

    Ab Dienstag, den 28.12.2021 sind alle Miteinkäufer, Freunde, Nachbarn und vor allem Familienangehörige plötzlich wieder ‚Ansteck-Potitionelle‘, die man meiden muss.

    Die Regierung befiehlt : Schluss mit Bluna !

    Wusstet Ihr eigentlich, dass es zig Tausende Menschen gibt, die nach Weihnacht die Wirtschaft schrotten, weil sie nämlich kurz danach ihre Geschenke umtauschen ?

    Das kann man jetzt verhindern, nämlich durch dieses Corona-Bluna.

    Einige Jahre nach den jetzigen

    Coronamutationsbestimmungsverordungsanweisungen, kurz CMBVA-  weiter ….

    kurzes Vids dazu :

    Ganz[s] ähnlich dazu möchte ich anmerkeln, dass mit der neues deutsches Regieungsobladititiohnen für eine Bihldung nicht meer karantierrt werden kan, das man das  verstet, was da zukommt, was ich Blocker noch schraibn möchte. Meine Öllisionen sind erschöpfth. Man:Inn, bin ich nun fertich …

    Corona und Boostern
    Bevor mal da Wer
    komisches denkt 
    Ich bin zweimal geimpft
    und
    falls ich was boostern muss,
    wäre es
    nur mein Busen …
    abboostern 
    um in Europa-Kleidung wieder reinzupassen
    © Archimeda1

  • Ausgangsperre wegen Corona: Nun spricht das Virus selber

     

    Nachdem Lauterbach und Laschet, also der Laute und der Lasche nun einig sind, dass man einen weiteren Lockdown machen müsste, weil die Deutschen noch nicht so ganz i.A. sind,

    … als man eigentlich nach über einem Jahr vermutet und errechnet hatte,
    und aus diesen beiden Köpfchen nur weiterer Unsinn zu erwachsen scheint, habe ich mal das Virus selber gefragt, was es zur Ausgangssperre meint

     

     

    Ich denke, damit ist alles gesagt:
    Ich bin reif für die BLÖD …

     

    Es gibt neue Gerüchte =>
    Ist es eigentlich wahr, dass die schwarzen Fädchen, also die neuen Morgellons, die man an den Teststäbchen, den Masken und noch Sonstwo findet, direkt von der BLÖD sind,
    die als ‚Täter‘ China und Russland für diese Erscheinung benennen,
    weil die Politiker keinen vernünftigen Grund mehr finden um diese Länder weiter zu sanktionieren zu können.

    ?

    Merkt Ihr eigentlich noch was ?

    Vollverarschung von allen Seiten, gelle ?

     

    Handyaufnahme von Morgellons

    Mikroskopaufnahme von Morgellons

    VON DER GLEICHEN WURSTSCHEIBE

    Bildquelle, auch zum Video

     

     

    Falls das noch nicht reicht sage ich Euch :

    Man arbeitet bereits an der weiblichen Form von Corona.

     

    Corinna ist das nächste Virus und ICH hab das erste Bild

     

     

    Wer alt genug ist kennt das:

    Mein Gott Walter

     

    lg Archi

    ************************