• Tag Archives Virus
  • Coronaleugner_Egoistische Dummheit gegen Wissenschaft

     

    Gestern waren wir auf dem Friedhof, denn die kleine Euonymushecke musste dringend geschnitten werden.

     

    Dazu waren wir gut bepackt. Ich hatte einen 10-Liter Eimer, der mit Tüten, Handschuhen, großer Heckenschere und allerlei Saubermachzeug gefüllt war. Eine große Gießkanne, Harke und Feger waren in BG´s Händen. Der Weg zum Grab von BG´s Vater geht ziemlich steil nach oben und dauert so ungefähr 25 Minuten.

    Von weitem sahen wir 4 Kinder, im Alter von ca 6 bis 10, die auf der rechtsseitigen großen Wiese lustig herumtollten. Es war schön mal wieder Kleinmenschen zu sehen, die scheinbar sorgenlos waren. Normalerweise grasen dort nämlich zu dieser Zeit nur die Schafherden, aber so kurz vor Ramadan wächst jetzt das Grünzeugs nun schafunbeschadet weiter, weil es keine Kontrollen mehr zur Schafszweckentfernung und ähnliches … gibt.
    Auf den riesigen Flächen sieht man stattdessen jetzt wieder Osterblumen in allen weißgelblichen Farben, Schlüsselblumen in hellblau, und die dunklen Spitzen der Spitzwegeriche ergänzen diese Schönheit ins Perfekte. Ein Traum von Natur im Einklang mit den kleinen unschuldigen Kindern, die jetzt statt Schafe da …

    Als wir den Weg bis zur Mitte geschafft hatten, also so ca 12 Minuten Steilauf-für-Ältere bzw 2.3 Minuten für Extremjogger, hörten wir ein fürchterliches Gezetere. Drei Kinder rannten von der Wiese auf dem unsrigen Weg, verteilten sich dabei in allen Wegverzweigungen und plärrten nach ihrer Mutter. Nachdem ich dieses holde Blondgeschöpf gesehen hatte, frage ich mich noch immer WARUM nur …

    Diese Dame kam mit hochrotem Kopf plus Kinderwagen aus einem Gebüsch, zählte mit und an einer Hand ihre Kiddis nach, lachte erst, verhielt kurz und fand dann doch noch eines ihrer Kleinsten, dass ihr entgegen gerannt war. Dieses schrie sie dann an, dass es doch nicht hätte weglaufen dürfen, hielt es in die Höhe um es zu schütteln, und ich habe mich das erste Mal als Autistin geschämt, dass ich nicht nah genug an einem Menschen war.
    Diese Nähe bekam ich dann nachgeliefert, als sie denn meinte mit ihrem Kinderwagen, samt Orgelgrößenkindern den gesamten, wirklich breiten Weg zu versperren und BG und ich somit nicht ausweichen konnten.
    Ich sagte vor mir hin ‚Abstand halten haben die nicht verstanden‘. Das war ihr Kriegsbeil

    Diese Hochrotkopfdame mit den 4-5 Kindern, die sie selber nicht vermisste, als sie im Gebüsch (wahrscheinlich) Unkraut o.ä. gezupft hatte, schrie uns etappenweise hinterher->
    War ich gemeint?
    Hört mal, sollte ich Abstand halten?
    Dreht euch mal um Ihr Irren, dreht euch um endlich um, ich spreche !
    Warum antwortet Ihr nicht ?

    Den Rest erspare ich mir an Erinnerungen und Euch an Beleidigungen. Als wir weiter nicht reagiert haben, schrie sie nur noch :
    Ihr Kinderficker, Ihr Kinderficker …
    Somit war für mich persönlich bereits ihre ganze Vergangenheit erklärt_warum also noch aufregen. Wir schritten weiter tonlos den steilen Weg hoch, und die Un-Dame zeterte und schimpfte, weil ich mich nicht aufregen wollte.

    Dumme Leute verstehen nicht, warum Abstand sein muss.
    Dumme Leute verstehen auch nicht, warum es eine Kontakt-und Ausgangssperre gibt.
    Es ist für sie eine Glaubensfrage – nämlich WEM glaube ich jetzt, dem oft verlogenem Mainstream, oder der anderen Presse, die der Mainstreampresse oft nachweislich widersprochen hatte. Um sich nicht um diese Glaubensfrage zu kümmern, schalten diese Dummen alle Nachrichten der Mainstreampresse ab um nicht selber in Zweifel zu geraten.
    Alles ist eben immer nur eine böse Weltverschwörung …

    SARS [ Severe Acute Respiratory Syndrome ] 2002/2003 war die erste Pandemie des 21.Jahrhunderts.
    Das ‚Schwere Akute Atemwegssyndrom‘ ging damals angeblich von China aus, und man hatte die Grenzen nicht geschlossen. Mit einer WärmebildKamera wurden aber Fiebrige aus dem Flieger geholt. Auch damals hieß es, die Krankheit wäre über Fledermäuse ausgebrochen.
    Solche Ekelbilder, wie aus dem Video der chinesischen Influenzerin ‚Wang Mengyun‘ gab es von ihr schon 2016 und sind nun nur eine Neuauflage zur Steigerung des Horror-Unbehagens, wer es mag.

    Es ist noch nicht geklärt, wodurch diese Pandemie entstanden ist –
    und darum kann auch Niemand irgendetwas behaupten, nur um Schuldzuweisungen zu tätigen.

    Ich möchte den Corona-Leugnern ins Gedächtnis rufen ->
    Selbst wenn eine ältere Person von beispielsweise 80 Jahren verstorben ist, würde sie vielleicht noch viel länger hätte leben können, wenn sie nicht, trotz Vorerkrankung, mit Coronaviren in Kontakt gekommen wäre. Haben nicht fast alle Alten irgendeine Vorerkrankung ? Werdet ihr nie alt – um gerade jetzt so negativ gegen Alte zu agieren ? Schämt Euch ! ³³³
    Wenn dann folglich, also alle Coronaleugner, Rücksicht auf andere nehmen würden, statt zu diskutieren, wer nun Recht hat, könnten alle Vorerkrankte sich wesentlich sicherer fühlen.
    Kontaktsperren müssen bleiben, einen Mund-Nasenschutz getragen, der Abstand gehalten – und die GRENZEN müssen ZU – ALLE Grenzen, Flughäfen, Schifffahrtswege müssen zu …
    … und selbst die vollbarttragenden Keinkinder müssen noch warten um Deutschschlund weiter zu besiedeln. Sonst ist nämlich niemand mehr da um deren Wohlstand zu erarbeiten …

     

     

    Corona:

    Corona ist kein Gegner,
    wenn

    jeder weiß, dass Rücksicht umsonst ist.
    Haltet Euch an die Kontaktsperre 

    © Achimeda1

     

    **********************


  • Dortmund bettelt nach mehr Corona

    Posted on by Archi

     

    DD ist DER Sicherer Hafen für Alles, selbst für Viren

    Es gibt Dinge, die ich in DD einfach nicht begreifen kann, und das ist u.a. die vollständige Arroganz der Dortmunder Führungspitze, die sich schon öfters durch scheinbar übermäßige Dummheit besonders ausgezeichnet hat. M.E.

    ‚DD ist Fußball‘, heißt die Parole, und damit meint man die Biene-Maja Mannschaft BvB, die schon allein durch ihre schwarz-gelbe Bekleidung ins Auge sticht. [‚Ins Auge stechen‘ ist ein eNTen-Spruch, der sagen will, dass etwas auffällig ist ] Ins Auge sticht nicht nur etwas, sondern denen juckt scheinbar noch der Hintern, denn trotz dem Coronavirus fällt ihnen nicht im Geringsten ein, dass man ein Fußballspiel am kommenden WE absagen sollte, erst recht nicht, wenn der Gegner dieses Mal aus Mönchengladbach kommt.

    Heute sagte man im Radio 91.2, dass ein iranisches Geschäfts-Ehepaar, so um die etwas über 60 Jahre, aus ihrem Heimatland gekommen sind und von dort Corona mitgebracht hatten. Sie wären nicht in Lebensgefahr und bekamen darum nur 14-tägige Hausquarantäne. Im Umfeld gäbe es ca 40 Kontaktpersonen, die man nun ausfindig machen würde. So etwas ging schnell – also kein Grund zur Sorge.

    Nun, ich möchte dazu anmerken, dass man vielleicht einem deutschen Paar Hausarrest geben kann. Das würde brav kuschen und genau das ausführen, was man ihnen gesagt hatte.
    Bei Moslems, und das soll nun nicht abwertend sein, ist die Familien- und Freundesbindung allerdings anders, nämlich intensiver. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie nur einen einzigen ihrer Landsleute im Stich lassen würden. Dazu kommt noch die starke Religionsbindung, und Freitags ist Moscheetag. Die gleiche Situation ergäbe sich übrigens bei Menschen von den Philippinen, denn meine Freundin Julie sagte, dass es schwer strafbar wäre, wenn man Sonntags nicht in ihren Kirchen anwesend wäre.

    Ob sich das erkrankte Paar nun an die Vorschriften hält oder nicht – es sind auf jeden Fall weit mehr als 40 Bezugspersonen, und sie sind auch nicht alle schnell zu finden. Der Rest ist Gesülze um die Menschen nicht in weiterer Panik zu bringen.

    Ich schrieb schon mehrmals über Corona, und bin weiter überzeugt, dass man sich nicht schützen, sondern nur die Viren abschwächen kann. Dazu gehört häufiges Händewaschen und eine folgende Desinfektion.
    Sollte Desinfektionsmittel nicht vorhanden sein, nützt zur Not auch Alkohol ab 50 % [ zB Strohrum ], denn Ethanol ist Alkohol mit Zusätzen gegen Viren.
    Edeka hat ‚Stroh 80‘ mit 80 % für noch 15.99 €

     

    Die Mannschaft bzw die Bald-Muss-Genannt-Nicht-Frauschaft von BvB ( war das endlich richtig so, Ihr Eman(n)zen ? ) bekam natürlich die Anweisung sich nicht zu Autogrammen, Selfies oder anderen Nahhautkontakten herabzulassen.
    Damit man sich nicht ansteckt. Wegen dem erhöhtem Risiko. Wegen der Gefahr etc

    Aber der Normalbürger, und das überlegt Euch mal – SOLL weiter die Kassen der Vereine füllen und dicht an dicht an ‚ansteckender Menschenquelle‘ sitzen, stehen, husten, niesen, schreien und schwitzen …

     

    Der Virus mutiert. Es wird beschwichtigt, was das Zeug hält, und es wird genauso Panik verbreitet.

    Wie geschrieben :
    Es gibt im Moment keinen wirklichen Schutz außer Eure Sauberkeit, die ich Euch, meinen Lesern, aber wohl nicht erklären muss.

    Ich denke, wenn das nächste Gro ‚Flüchtlingsansturm‘ nach DeutschesLand durchgewunken wurde, wird sich vieles von selber erledigen.
    So, oder eben anders so. Punkt

     

    lg Archi

    ****************************************************


  • Coronavirus SARS-CoV-2_Covid-19: noch mehr Gerüchteküche

     

    Man liest und hört nun ständig über diesen Virus, und ich habe dazu meine eigenen Gedanken, die zwar nicht richtig sein müssen, aber schon auffallend erscheinen.

    Es gibt eine sehr genaue Karte/Map im Netz, bei der man immer aktuell nachvollziehen kann, welche Schäden durch die schlimme Krankheit entstanden sind.
    zur Karte KLICK 

    Wie man unschwer erkennen kann, ist der Virus auffallend in asiatische Länder zu finden. Warum eigentlich ?
    Im Internet gibt es eine Masse an Vermutungen. Mal ist es eine Fledermaus, dann der Fisch- bzw Exotenmarkt oder Ratten gewesen. Erklärungen gibt es dazu genauso viele, aber eines macht mich doch stutzig.
    Warum trifft es hauptsächlich Chinesen ?
    Es gibt eigentlich nur zwei mir bekannte Verbindungen, zur Fast-Rest-Welt – nämlich die Alkohol- und die Laktoseintoleranz.

    Grob zusammen gefasst ist es also ein Genfehler, obwohl es oft wie mit allen Sachen ist -> wenn man von frühan übt, also in diesem Beispiel Milchtrinken, geht es immer besser. Joghurtprodukte u.ä. sind gegärt/fermentiert und darum eh geniessbar.

    Nochmal zu den Genen und weitere Fragen ->
    Gibt es eine Möglichkeit, dass nur verschiedene Rassen mit Viren infiziert werden ?
    Sind es eventuell verschiedene Rassen, die keine Lactose vertragen ?
    Ist der Coronavirus eventuell an eine Laktoseintoleranz angedockt ?

     

    Quelle

    [Bill Gates].
    Diese Krankheit wird, wenn sie nach Afrika kommt, dramatischer sein als in China.

    Diese Krankheit kam nach Afrika …

     

    Vielleicht ist es aber nicht die Lactose- sondern die Alkohointoleranz  ?

    Hat B.Gates daran gedacht, dass Afrikaner zwar Lactose nicht vertragen aber trotzdem Alkohol konsumieren ?
    Chinesen lassen Alkohol, weil sie merken, dass es Gift für sie ist.
    Die Aggressionen von alkoholisierten Afrikanern kann man überall lesen, hören und sehen.

    ~~~~~~~~~~~

    Die Frage stellt sich trotzdem welchen Sinn es machen würde, wenn man einen ‚Rassetypischen Virusstamm‘ erzeugen würde.

    Möchte man China direkt schaden, weil Chinesen wirtschaftlich solche Macht haben ?

    Geht es um die Minimierung der Weltbevölkerung, wie manche behaupten ?
    —> oder sucht man eine ‚quasi indirekte Lösung‘ für den bargeldlosen Zahlungsverkehr = Angst- und Panikmache, wegen ‚verseuchten Geldscheinen‘ ?

    Merkt Ihr was ?
    Ganz gleich was man hört oder liest, es sind alles nur Vermutungen, Gerüchte. Statt sich in eventuellen Möglichkeiten zu verirren, sollte man auf sich selber achten.
    Achtet auf Euch und Euer Umfeld.
    Nicht Fieber ist die Krankheit, sondern Eure eigene Angst – zu dieser Zeit vor fast allem, was ‚anders‘ ist.

     

    meine Gedanken:

     

    Gerüchteküche

    … als Autist erklärt …

    kommt von den Wörtern
    Geruch, Gehör und Gekoche,
    also ein Einheitsbrei –
    ist damit zu laut und stinkt

    © Archimeda1

     

     

    *********************************************


  • Deutschland hat nun auch einen Virus_ mit Bild

     

    Antidemokratis vulgare_fast alles nur Nullen …

     

     

     

    Was da in Thüringen gelaufen ist, ist noch lange nicht zu Ende.
    Mancher Virus breitet sich schneller aus als man denkt, und Mancheiner kränkelt vorzeitig.

     

    [ Martin Luther ]

    Die Lüge ist wie ein Schneeball:
    Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.

     

    lg Archi

    **********************************