• Tag Archives Aldi
  • Deutschland macht blau_DunkelDortmund hatte die ersten Erfolge

     

    Es gibt eine Werbeaktion der ‚Molkerei Weihenstephan‘, und die geht so ->

     

    In verschiedenen Milchprodukten der ‚Molkerei Weihenstephan‘ kann man demnach einen symbolischen Koffer finden.
    Dazu gibt es extra eine Sonderverpackung.
    Auf dieser steht -> ‚Deutschland macht blau‘

     

    Unter anderem geht es auch um diese 1 Liter Milch-Packungen.

    Zur WebSite KLICKhier

     

    In DunkelDortmund haben wir bei einem ALDI ein Angebots-Regal mit 3,5%igen-Milchwummen entdeckt.

     

    Den Namen dieses ALDI´s lasse ich heute mal bewusst weg,
    denn wir wir wollen ja nicht diese besondere mathematische Fähigkeiten verurteilen ohne den genauen Hintergrund zu kennen   😉

     

    … vergrößert für Brillenträger und Rechengenies …   B-) 

     

    Was läuft eigentlich noch falsch in DD_DunkelDortmund ?

     

    meine Gedanken:

     

    [ Unbekannt]

    Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante.
    Die Bevölkerung wächst.

     

    lg Archi

     


  • Eierskandal_noch eine Vollüge

     

    Heute waren wir in den Geschäften, und es war nirgendwo möglich Eier zu bekommen.

    Ich brauche im Moment keine Eier, aber nicht nur ich denke sicherlich bereits an die Backerei
    zu Weihnachten.

    Nachdem die Butter von ALDI in einem Monat, in zwei Schritten, um 50 Cent teurer gemacht wurde, und sich die
    preisnachziehenden Geschäfte freuten,
    und die Äpfel  mit jetzt bis zu fast 4 Euronen je Kilo fast unerschwinglich sind,
    folgt nun der Erfolg des Eierskandals, denn nicht anders kann man diesen nennen.

    Der Skandal ->

    Das Insektizid Fipronil wurde benutzt um den Hühnern vor Läusen, Zecken, Milben oder anderen krankheitsübertragenden Quälgeistern einen Schutz zu geben – mitgemischt im üblichem Desinfektionsmittel.
    Gerade Milben sitzen tief in den Stallrillen, und wenn es dunkel wird saugen sie Blut.
    Das ist in jeder Haltung so.
    Es geht also nicht nur um die armen Tiere in Legebatterien, denn selbst in Bio-Eier wurde Fibronil gefunden.

     

    Was ist Fibronil

    Fibronil wird Hunden und Katzen vom Halter/Besitzer zum gleichen Insektenschutz aufgetragen, durch sogenannte ‚Spot-On´s ‚.
    Das sind kleine Plastiktübchen, die durch ein wenig Druck eine minimale Menge an gelartiger Flüssigkeit ausbringen, die man mit einem angezogenen Gummihandschuh ins Fell, vorzugsweise den Nacken und Oberschwanz, verteilen soll.
    Tierbesitzern ist es bekannt als Frontline.

    Zum Schutz vor Zecken benötigt ein mittelgroßes Tier alle 6-8 Wochen ungefähr 50 Milligramm Fibrinol =
    in jetzt ‚giftigen Eiern‘ umgerechnet,
    wären das mehr als 40 Kilogramm Eidotter von über 1000 Eiern, zur
    gesunden Eintaucherei des Heimtieres
    … das zur Giftigkeit …

    Natürlich hat absolut gar nichts in Eier zu suchen, schon gar keine Rückstände vonirgendwelchen Desinfektionsmitteln.

    Aber, da war ja noch was ->

    In der EU gilt von 2007 bis 31. Juli 2018, dass Fipronil ausschließlich zur Saatgutbehandlung
    benutzt werden darf, eine rote Beizerei der Samen, wie zB bei Mais und Raps,
    um vor Insekten und VOR Vögeln zu schützen.

    Vögel ? Vögel fressen Insekten – ist doch was wie Symbiose …
    Sterben die nicht gerade aus, weil es keine Insekten gibt ?
    Na, da müssen wir wohl noch wenigstens 1 Jahr warten, bis die EU sich was anderes einfallen
    lässt um Irgendetwas zu retten …

    Fibrinol gehört zu den Neonicotinoiden und wirken direkt auf die Nervenzellen.
    Zu Bienen hatte man schon dazu gelesen, sie finden durch den Einsatz von Fibrinol oder
    anderen Neonicotinoiden nicht in ihren Bienen-Stock zurück.

    Da denkt die Re-Gier-ung ->

    … und da wir nun alle schlaue Internetuser sind und wissen, dass der Eierskandal irgendwie mit
    Neonicotinoiden zu tun hat, und im Internet ja steht, dass das gefährlich ist, also so das mit
    dem ‚Neonico..‘, ääh, wie wird das geschrieben …
    kann man ja auch sagen, dass die Eier nun giftig sind, gelle ?

     

    Ich wiederhole gerne noch einmal die Blödheit des Skandals ->

    Um Giftigkeit für ein katzenähnliches Tier zu erzeugen benötige ich ca 1000 Eier oder mehr als 40 Kilogramm Ei-Inhalt – und muss das Tier darin eintauchen (!)
    Was schafft man diese Giftigkeit als Mensch mit durchschnittlich 70 bis 100 kg in einem Tag oder Woche/Jahr ?

     

    meine persönliche Meinung ohne Arzt zu sein :

    Ich esse weiter Eier, denn diese ‚Gifteier‘ scheinen mir nicht giftiger zu sein,
    als ein Tier zu streicheln, dass gerade gegen Zecken mit Frontline o.ä. behandelt wurde,
    bzw finde ich es bedeutend schlimmer, wenn mich eine Zecke mit weiterer Borreliose oder eventuell noch mit Milben mit Scabies [ Krätze] verseucht.

     

    Jeder muss für sich selber überlegen, was er glauben möchte und welchen Gedanken er bevorzugt.

    Heute Abend bevorzuge ich den Gedanken, dass ALDI die Preise vorbestimmt, und alle Lebensmittelgeschäfte dann nachziehen und ich weiter ALDI  boykottiere

    Eier kommen wieder, werden 30 % teurer, dafür geht der Butterpreis ein wenig runter,
    aber alle Milchprodukte werden gut erhöht.
    Wieder einmal ungefähr 30-50 Cent auf alles.

     

    Wo ist eigentlich das Bundeskartellamt ?

    Wer schützt die Armen vor der Geldgier der Armee-Geschäfte ?

     

    Archimeda1

    ******************************************************

     

     


  • Buttern wie bei Muttern

     

    Die Butter ist noch einmal um 20 Cent gestiegen, das sind nun 50 Cent allein im Monat September.

    Komischerweise ist Deutsche Markenbutter im Preis nur ein wenig angehoben worden. 250 gr Aldiware kosten im Durchschnitt 1,99 Euro, aber mir schmeckt sie nicht.

    BG und ich haben dann in der Metro geschaut, aber selbst da gibt es fast ausschließlich nur noch ausländische Ware, meistens aus Frankreich oder Dänemark, und günstig finde ich diese Preise auch nicht wirklich.

     

     

    Wenn mich etwas genug geärgert hat schalte ich es ab.
    Darum habe ich mich auf der Suche nach einer Buttermaschine für den Normalhaushalt gemacht. [Ich möchte versuchen meine eigene Butter zu machen]

    Das war gar nicht so einfach, aber schließlich hatte ich in einem Antiquitätengeschäft ein Exemplar entdeckt.
    Eine echte Rose Buttermaschine 504 , mit 4 Liter Fassungsvermögen (also für 2 Liter Sahne)
    Sie wiegt etwas unter drei Kilo, ist 33 cm hoch und hat eine Bodenlänge von 18 cm.

    Diese Maschine ist von 1950, und das Papier mit der Gebrauchsanweisung ist so hauchdünn, dass wir es laminieren werden müssen, damit es nicht zerfällt.

     

    Ich habe die Buttermaschine gründlich gereinigt, und BG hat den Rost auf der Unterseite des Deckels entfernt und danach geölt.
    Am oberen Teil des Deckel sieht man eine braune, nicht abblätternde Oxidation des Metalls. Das kommt vom Alter, eine Spur von fast 70 Jahren. Würde man diese Schicht entfernen gäbe es Löcher. Sie stört nicht die Funktionsweise, sondern festigt den Deckel zusätzlich.

    Diese Buttermaschine ist voll gebrauchsfähig.
    So sieht sie aus

     

    Eine antike Buttermaschine ohne Butterform (Buttermodel) ist nur eine halbe Sache.
    Also suchte ich weiter.
    Mit viel Glück bekam ich zwei größere Models für ca 300 gr Butter, und dazu eine Butterdurchstoßform für ca 30 gr, alles aus bestem Holz. Die zwei größere Formen scheinen nicht ganz so alt zu sein und sind nur wenig genutzt.

    Solch ein fein gearbeitetes Vogelmotiv ist heutzutage nicht mehr zu finden, aber das genaue Alter kann ich bisher nicht sagen.

     

     

    Mein ganzer Stolz ist eine Rarität, eine uralte Butterglockenform

     

     

    Sie ist für ihre Größe (14 cm hoch, ca 12 cm breit) extrem leicht, nur 124 Gramm. Sie könnte aus Balsaholz sein.

     

     

    Mittig hat sie schon einige Holzwurmlöcher.

     

     

    Bebuttern werde ich sie nicht, denn die Füllmenge ist mit ca 800 gr viel zu viel.
    Die Familien waren früher groß, und auch die Angestellten waren oft zum Essen eingeladen. Da kam man mit 300 gr Butter nicht weit.

    Solche Antiqitäten sollte man gut aufbewahren.
    Ich werde diese Glocke schätzen lassen, sie vorsichtig in ein Regal stellen und mich dann nur über das Aussehen erfreuen.

    Die Tage werde ich versuchen Butter selber herzustellen.
    Sahne habe ich schon gekauft, aber noch nicht die Zeit für einen neuen Test

     

    Alles Gute zum Freitagabend.

     

    Erholt Euch gut von den Strapazen 

     

    lg Archi

    ****************************************************


  • Bowle To Go_Wer brauch denn sowas ?

    Ich hatte schon über die neuen Einkaufswagen von Aldi in Dortmund geschrieben.

     

    Ein lustiger Designer (?) hatte an jeder Karre einen Kaffeebecher-Halter anbauen lassen, aber der Kaffeeautomat
    fehlt bis heute.

     

    Nachdem dann Lidl vorzeitig Kaffeezapfstellen aufstellte, und ich selbst da noch nicht einen einzigen Menschen gesehen hatte, der sich einen ‚ToGo-Becher‘ befüllt hatte,
    wurden die weiteren Einkaufswagen von Aldi ohne Becherhalter hergestellt.

    Es ist für mich sehr verständlich nicht beim Einkaufen einen ‚ToGo-Kaffee‘ am Wagen haben zu wollen. Einkaufen ist ein Muss, schnell abarbeiten, lästiges einräumen und fertig 😉

    Nachdem die Tochterfirma von Rewe, also der Penny Markt, bzw die Genderfirma von Rewe, … das Geschlecht einer Firma … na Ihr wisst schon …   :negative:
    auch imho keinen Kaffe zum Mitnehmen verkauft hatte,
    gibt es ein neues To-Go-Produkt.

     

    Dieses kleine Fläschchen habe ich bei Rewe gesehen.

    Ich habe gegooglet warum dieses Teilchen ‚To-Go‘ heißt.
    Rewe hat eine neue Idee.
    Sie haben sich mit der Tankstelle ARAL zusammen getan, und bieten nun alles mögliche an ‚To-Go-Produkte‘

    an.

    Das erspart eine Menge an Personal. Tanken muss man eh, um wirklich gut zu kochen fehlt durch die Doppelbelastung Zeit,
    warum also nicht Fertigfutter nutzen …

    Mein Ding ist das nicht.
    Für mich muss ich wissen was für Inhaltsstoffe drin sind, wer das gemacht hat –
    und ARAL ist mir viel zu teuer.

    Wer Interesse hat, ob es in seiner Nähe schon einen Shop gibt, kann die Website nutzen.

    KLICKhier

    Einen schönen Sonntag Allen.
    Ich werde mich nun in die Natur begeben  🙂

     

    lg Archi

    ********************************************

     


  • Lidl ist schneller und besser

     

    Wie sagte schon ->

    Kurt Tucholsky
    Man muss den Leuten nie mehr Geld aus der Tasche ziehen wollen, als wirklich drin ist, denn sonst merken sie‘s

    BG und ich gehen kaum noch zu Aldi, weil dort die Qualität immer schlechter zu werden scheint.
    Das Brot ist feucht, es schimmelt schnell, und das Obst und Gemüse ist weitaus schlechter,
    als bei Lidl.
    Seit dem die Erben versuchen jeden Cent rauszuquetschen, ist der Laden auch extrem verteuert worden.

    Nachdem Aldi für viel, viel Geld ihr Ambiente mit Piniendecor verzieren will,
    und die Einkaufswagen derereiner bereits mit  > coffee to go -Becherhalter < _INFOklick
    verziert sind, ohne einen Kaffeeautomaten zu haben,
    ist der Laden Lidl, der von der Hauptstrasse als erstes erreichbar ist,
    bereits voll ausgerüstet.

    lidle_getraenkeautomat_-archimeda1

    Da gibt es zwar keine Becherhalter an den Einkaufswagen,
    aber es gibt bereits Kaffee, und den in verschiedenen Ausführungen.

    Nebenbei kann man sich, statt nur den Kaffee,  im Display verschiedene Werbefilmchen reinziehen  …

    lidle_getraenke_to-go_sorten-archimeda1

    Irgendwie dumm gelaufen, für Aldi, würde ich mal vermuten animiertes-kaffee-bild-0013

    Leider sind dort auch nur Einwegbecher drin,
    und diese werden noch > leiderer < oft einfach auf die Straße oder in Büsche geschmissen.

    lidle_getraenke_to-go-archimeda1

    Auf der WebSite > Lidl lohnt sich <
    wurde bereits die Frage nach Mitbringbecher gestellt,
    und diese Anfrage wurde zum Fachteam weiter gereicht.

    Lidl ist mit ihrem Automaten
    damit der Konkurrenz Aldi wieder einen ganzen Schritt voraus.

    Ich weiß zwar nicht, warum man beim Einkaufsgehetze unbedingt Kaffee brauch,
    aber es mag ja sein,
    dass ich vor dem Geschäft mal unbedingt 1 Std und länger warten muss   🙂

    Auch hier frage ich mich,
    ob eine Kundentoilette angedacht ist.

    Wenn Ihr wollt, könnt Ihr auf der HomePage von Lidl [ Link ist ja oben bereits angegeben ] auf der rechten Seite,
    oben , unter Fragen und Antworten,
    diese Frage stellen     animiertes-schafe-bild-0024

     

    Sicher freuen sich die Moderatoren über rege Teilnahme  xD

     

    lg Archi

    ***********************************************************