• Tag Archives Covid
  • Erster Impftermin_Was geht da ab ?

    Posted on by Archi

     

    BG hat fertig

    Ja, so könnte man es nennen, denn sein erster Impftermin ist gestern überstanden, und ich glaube, dass es mir persönlich vorher viel schlechter ging wie ihm jetzt.  Ich hatte Angst um BG, und Angst macht eben krank. Wollen wir hoffen, das es bei ihm auch so positiv bleibt, und dass er keine schlimmen Nebenwirkungen bzw Langzeitschäden bekommt.

    Obwohl wir wochenlang das Für und Wider diskutiert haben, und ich versuchte es ihm auszureden, hat BG einen Impftermin über das Impfzentrum Dortmund beantragt und bereits nach einigen Tagen schon einen Termin bekommen. Dort wird nur mit BionTech (Comirnaty) und Moderna geimpft, und allein die Impfstelle entscheidet was man bekommt.
    Im Grunde genommen waren seine Argumentationen wohl richtig, denn die Entwicklung tentiert zum Impfzwang, mag es auch anders heißen, wie zB Freiwilligenversorgung …
    „Der frühe Vogel findet den Wurm“ ist ein Sprichwort, und es war abzusehen, dass es vor den Sommerferien eine wahre Impf-Flut geben wird, weil ja viele Leutchen möglichst schnell reisen wollen. Genau aus diesem Grund darf nun jeder Astra (Vaxzevria) bekommen, ob es den Personen nun schadet oder nicht. Diesen Impfstoff gibt es fast ausschließlich in Arztpraxen.

    Irgendwie war ich auf ein großzügiges Ärzteteam und geräumige, weißgeflieste Räume vorbereitet, aber ein Impfzentrum ist eher eine große Halle mit abgetrennten Gängen und Räume.

    Beispiel Dortmund
    Aus Datenchutzgründen ist es verboten Bilder oder Tonaufnahmen zu machen, darum habe ich nur ein Bild aus dem Internet.

     

    Man meldet sich am Eingang an, geht dann im Schritttempo bis zu einem Besprecher, in BG’s Fall Soldaten, aber das soll wohl in anderen Städten genauso sein. Dieser überprüft die mitgebrachten Anmeldetermine und Personalausweis und gibt der Begleitperson einen ausfüllbaren Zettel, zur Personennachverfolgung, falls es zu einer Ansteckung kommt – und schickt einen weiter in einem anderen Raum, zu einer anderen Aufsichtsperson.
    So geht es also von einem Raum in einen anderen, alles gut überwacht, und eher sehr militärisch, statt ärztlich.
    Nach einiger Zeit hat man es dann geschafft, wartet noch einige Minuten vor einem provisorischen Kammersystem, natürlich nicht ohne sich zum zigsten Mal die Hände zu desinfizieren und kann dann zum Doc.
    Dieser schaut noch kurz in die Unterlagen, überprüft die Impfstoffvorgabe und in nächster ’stillen Kammerecke‘ rammt eine weitere medizinische Person die dünne Spritze in den Arm.
    Ich schreibe darum rammt, weil es so brutal aussah, was die junge Ärztin tat, aber ich habe mich aufklären lassen : Je schneller, je weniger Aua.
    So ist das also.

    Nach den wenigen Minuten wird man gleich zum Check-Out geschickt. Da gibt es eine weitere Unterlagenkontrolle, denn die möchte u.a. wissen, ob man nun wirklich geimpft wurde. Die Begleitperson gibt ihren Zettel dann am Vorausgang ab. Wenn man diesen dann passiert hat, kommt man in eine große Wartehalle.
    Die Massen der Stühle stehen in Paaren mit Abstand zu anderen und sind in Richtung einer großen Digitaluhr gerichtet. Da kann jeder seine 15 Minuten verfolgen, die er dazubleiben hat. Es dient zur Vorsicht, denn es kann durchaus zu Nebenwirkungen kommen, und die Ärzte sind dann sofort zur Hilfe da.
    Den meisten Menschen ist es allerdings genauso egal, wie die vielen Desinfektionsmöglichkeiten. Sie verlassen schnellstens die Halle.
    Vielleicht ist es so erklärbar, dass es so manche Todesfälle gibt, die bei ein wenig Warterei vermeidbar wären.

     

    Alles in allem hatte ich mehr Angst vor der Impfung als BG.
    Ich bin noch nicht überzeugt, ob es nicht doch noch Nebenwirkungen geben wird, denn diese Art Impfung ist experimentell.

    Was mich überzeugt mich doch impfen zu lassen ist die wieder mal gezeigte Arroganz der Menschen, die sich weder an Abstand und auch nicht an Anstand halten.

    Eigentlich geht es doch gar nicht mehr um Corona, sondern um alle Ansteckungen. Niemand kann sich selber genug schützen, wenn andere Menschen keine Rücksicht nehmen,
    oder was noch schlimmer ist : andere anstecken wollen, weil sie ja selber krank sind.
    Genau das wird nämlich nach den Ferien passieren,
    nicht vielleicht bei allen bewusst,
    aber ich glaube,
    dass viele noch ihre Lebensmittel-Vorräte auffüllen werden,
    obwohl sie nach ihrer Ballermann-Sommerorgie krank nachhause kommen.

    Da wird ruckizucki aus einer bis zehn Ansteckungsmöglichkeiten Hunderte …

     

    Bleibt gesund

    lg Archi

    ******************************

     


  • Ausgangsperre wegen Corona: Nun spricht das Virus selber

    Posted on by Archi

     

    Nachdem Lauterbach und Laschet, also der Laute und der Lasche nun einig sind, dass man einen weiteren Lockdown machen müsste, weil die Deutschen noch nicht so ganz i.A. sind,

    … als man eigentlich nach über einem Jahr vermutet und errechnet hatte,
    und aus diesen beiden Köpfchen nur weiterer Unsinn zu erwachsen scheint, habe ich mal das Virus selber gefragt, was es zur Ausgangssperre meint

     

     

    Ich denke, damit ist alles gesagt:
    Ich bin reif für die BLÖD …

     

    Es gibt neue Gerüchte =>
    Ist es eigentlich wahr, dass die schwarzen Fädchen, also die neuen Morgellons, die man an den Teststäbchen, den Masken und noch Sonstwo findet, direkt von der BLÖD sind,
    die als ‚Täter‘ China und Russland für diese Erscheinung benennen,
    weil die Politiker keinen vernünftigen Grund mehr finden um diese Länder weiter zu sanktionieren zu können.

    ?

    Merkt Ihr eigentlich noch was ?

    Vollverarschung von allen Seiten, gelle ?

     

    Handyaufnahme von Morgellons

    Mikroskopaufnahme von Morgellons

    VON DER GLEICHEN WURSTSCHEIBE

    Bildquelle, auch zum Video

     

     

    Falls das noch nicht reicht sage ich Euch :

    Man arbeitet bereits an der weiblichen Form von Corona.

     

    Corinna ist das nächste Virus und ICH hab das erste Bild

     

     

    Wer alt genug ist kennt das:

    Mein Gott Walter

     

    lg Archi

    ************************


  • mRNA mit Nanopartikel_oder das neue Mikroplastik

    Posted on by Archi

     

    Ich versuche mal zu diesem schwierigen Blogeitrag einen Anfang zu finden, und dabei geht es leider vorerst um das Impfthema.

    zur Impfung:
    Im mRNA-Impfstoff gegen das Sars-Covid 2-Virus sind Lipid-Nanopartikel enthalten.

     

    Was heißt das alles:
    Das ‚m‚ in mNRA steht für den englischen Begriff Messenger, also in deutsch Bote.
    RNA kommt vom englischen Begriff ribonucleic acid – das ist übrigens das Gleiche, wie
    RNS, nämlich deutsch für Ribonucleinsäure

    Lipide sind extrem minikleine Fette, und ein Lipid-Nanopartikel würde, lt Stand 26.11.2020, dem Körper gar nichts machen. Zur Erinnerung, es wird erst in Deutschland seit 2021 geimpft.

     

    Die Lipid-Nanopartikel umhüllen die mRNA und schleusen sich so leichter in die Körperzellen, vor allem in ‚Dendritische Zellen‘ in Lymphknoten.

    „… Die Funktion der dendritischen Zelle

    Der Funktionsbereich der dendritischen Zellen liegt im Immunsystem. Dort überwachen sie die Umgebung des Gewebes auf Krankheitserreger. Die unreifen dendritischen Zellen tragen an ihrer Oberfläche Rezeptoren, die bei vielen krankheitserregenden Mikroorganismen (Pathogenen) z.B. Viren, Bakterien und Pilze allgemein vorkommende Merkmale erkennen …
    … Medizinische Bedeutung der dendritischen Zellen – Aktivierung des Immunsystems … Quelle s.o.

     

    Dendritische Zellen können unter anderem als Krebsbehandlung in der Krebsimmuntherapie genutzt werden. Dort werden verschiedene Prozesse in Gang gesetzt, um auf eine Immunisierung zu hoffen.

    Biontech-Chef Ugur Sahin ist Onkologe [ Krebsarzt ] und Impfstoffforscher.
    Er sagte, dass der eigentliche Wirkstoff (mNRA) in Stunden herzustellen sei, allerdings die Nanoartikel (also die Lepide/Fette) weltweit sehr gefragt wären, und daher schwer zu bekommen wären.
    Dagegen hält die Firma CureVac, mit mRNA-basierte, prophylaktische Impfstoffe

    Die ‚Pharmazeutische Zeitung‘ schreibt
    „… Reaktion auf die Nanopartikel, nicht auf die mRNA
    Sehr starke Reaktionen auf die zweite Injektion scheinen also bei beiden mRNA-Impfstoffen möglich zu sein, allerdings ist der Auslöser nicht die mRNA selbst, sondern es sind die Lipid-Nanopartikel, in die die mRNA verpackt ist …“

     

    Was sind denn Nanopartikel ?
    Ein Nanometer entspricht einem Millionstel Millimeter.

    Man findet sie überall, wie zb bei Bränden, Abgasen, Asbest usw und sind sehr gefährlich, weil sie selbst durch die Haut eindringen können und sich im Magen-Darm-Trakt, aber vorzugsweise in der Lunge ablagern.
    Nanopartikelausbringung war darum eigentlich verboten.

     

    Am 03.09.2020 behauptet die EEB ‚Europäisches Umweltbüro‘, eine NGO [>= Nichtregierungsorganisation], dass das geplante Verbot von Mikroplasitik von der Industrie unterlaufen wird.

     

    „… Unternehmenslobbyisten konnten das Mikroplastikverbot bereits im Entwurfsstadium beeinflussen und wirksam abschwächen – noch bevor es die EU-Regierungen und EU-Abgeordneten erreicht …
    … Am deutlichsten sichtbar sei dies in der Festlegung der Größen der verbotenen Partikel: Die ECHA [ Europäische Chemikalienagentur ]
    hatte zu Beginn vorgeschlagen, Mikroplastik mit einer Größe von 1 Nanometer (nm) bis 5 Millimeter (mm) und Fasern mit einer Länge zwischen 3 nm und 15 mm zu verbieten …

    … Besonders kleine Partikel – sogenannte Nanopartikel – würden demnach aus dem Anwendungsbereich des Verbots herausfallen. Dabei seien diese kleinen Partikel besonders giftig und noch nicht ausreichend erforscht, hatte der Ausschuss für Risikobewertung der ECHA im Vorhinein festgestellt …
    … Für das EEB ist klar: Die ECHA habe „dem Antrag der Industrie stattgegeben, Nanoplastik vom Verbot auszunehmen, indem sie die Definition von Mikroplastik so verzerrt, dass sie der Industrie entgegenkommt und den Herstellern einen falschen Anreiz bietet, von Mikro- auf riskantere Nanopartikel umzustellen.“ Die ECHA verteidigte die neuen Grenzwerte, die „unvoreingenommen“ und „durch stichhaltige Beweise gerechtfertigt“ seien …

    „Der Vorschlag für das Verbot von Mikroplastik konnte bis Dienstag im Rahmen einer weiteren Konsultation kommentiert werden. Das Gesetz wird vermutlich 2022 in Kraft treten, wenn im kommenden Jahr die Regierungen der Mitgliedstaaten darüber abstimmen. [km] „
    Quelle s.o. und HIERnochmal

     

    Ich hatte nun das Thema mit den kleinsten Teilchen.
    Zum Abschluss habe ich noch ein Bild aus dem Netz, das eine Reiskornspitze einem Minicomputer gegenüber stellt. Leider habe ich nicht mehr die Quelle.

     

     

    Es ist schon faszinierend, was man im Miniformat in einem Körper einführen kann, ohne das man etwas merken könnte …

     

    Gute Nacht – in allen Ebenen

    lg Archi

    ***************************************


  • Ein großer Reset hat auch Vorteile_Archis Text zum Jahreswechsel

     

    Es kommt immer auf den Standpunkt an. Mein Standpunkt ist, dass es so nicht mehr weiter gehen kann

    In der jetzigen Zeit wird recht viel Müll gelabert und geschrieben, und die Menschen verändern sich. Man kann sich nicht zeigen, nicht zusammen sein, nicht agieren, nicht internieren  …  Das bringt bei vielen Wut, Hass, Gier und Schlimmeres zu Tage.

    Es wäre viel zu einfach alles auf Corona/Covid19 zu schieben, denn diese Pandemie ist nicht die erste und wird auch nicht die letzte sein. Dazu aber hat das Individuum Mensch als Gemeinschaftsangelegenheit vollkommen versagt – oder was sagt Euer Nachbar dazu, der Euch gerade verpetzte ?

    Wenn der Permafrost erst richtig aufgetaut ist, werdet Ihr noch viel mehr Viren und Bakterien haben. Es werden Krankheiten auftreten, die man schon lange für beendet gehalten hatte, oder Krankheiten, die vor zig Jahrhunderten so heftig waren, dass ganze Völker in wenigen Jahren, Monaten oder auch Wochen spurlos verschwunden sind. Es werden dazu Methangase ausgerülpst, die der jetzigen Klimaerwärmung erst einmal zeigen, wie warm und wie unatembar die Luft sein kann.

    Eine Steuer auf Benzin oder andere Energieformen kann nicht helfen. Es sichert nur das Einkommen der Politiker, zwingt die Rentner in weiterer Armut aber verhindert keine Erderwärmung. Derjenige, der es sich leisten kann wird weiter im Auto fahren, fliegen oder mit dem Kreuzfahrtschiff schippern. Sie werden also nicht sparen um die Welt zu schützen. Sie werden Schadstoffe, die ihr Transportmittel ausstoßen so genießen, wie ihr Hummerbuffet, während sie sich selber erklären, dass ihr Schiff oder Flieger ja dem Regenwald nicht schaden kann. Alles zu weit weg …

    Die Kluft zwischen den ganz Armen und den Superreichen wird dadurch nur schneller größer, und ob das so gewollt oder nicht ist, ist nicht die Frage. Die Frage ist, ob nicht Jeder ein wenig verzichten könnte, statt nur eine Menschenkaste dazu zu verurteilen.

    Ja, so weit ist es bereits in Europa, denn auch Indien ist nicht so weit weg, alsdas man nicht auch hier ‚Kasten‘ haben könnte -> Da gibt es die Harzer, die Rentner, die Solounternehmer, die Mittelschicht, die Reichen, die Superreichen, die Millionäre, die Massenvergewal … sry, falsches Thema … Na ja, eben alles da, so multibunti eben. Manchmal ist es in DD so bunt, dass ich fast anfange den echten Regenbogen zu hassen ! ³³³

    Was der Mensch nun aber macht, in der ersten wirklichen Nachkriegskrise, ist Hefe und Klopapier zu horten, Alte zu diffamieren und sich zu streiten, ob es sinnvoller wäre die jetzigen funktionierenden Energiequellen zu zerstören oder zu verbieten, weil sich da eine fanatische, uninformierte und unwissenschaftliche Gruppe auf ängstliche grünlinkspolitische Gedanken spezialisiert. Diese holzen dann aber lieber den Regenwald für Treibstoff- oder Brennholzzwecke ab. Sie nehmen dazu Pflanzen und Tiere ihren Lebensraum, bedrohen sie bis zum Aussterben. Als Endeffekt gibt es dann plötzlich Platz für neue Windräder, die man allerdings auch nicht naturkonform entsorgen kann, weil es keine Entsorgungsmöglichkeit gibt – außer Einbuddelung, sehr tief und sehr ungesund !³³³

    … also so gar nicht grünlinks, aber sehr link …

    Ich denke, dass es wohl nun jedem klar ist, dass es durch die Corona-Pandemie massive Unstimmigkeiten und heftigste Streitereien gibt. Die Regierung erscheint dazu unfähig, und die Menschen sind durch deren Diktaturgebaren verunsichert. Man spricht von Zwangsimpfung, und so ganz unrecht ist das nicht, denn viele Alte im Heim können sich nicht frei zur Impfung entscheiden. Ob das nun für oder gegen sie ist, das ist allerdings noch nicht geklärt.

    Wenn man dann aber solche Schmähsachen von dem polnischen Migrantenkind Jan Böhmermann [keine Satire und wohl auch kein Rasissmus], erfährt, dass der WDR Kinderchor auch zum Jahresende wieder ein Song gegen die Omas    <- klick auffährt, frage ich mich ernsthaft, ob der Jugend glaubhaft gemacht werden soll, dass die Omas oder andere ältere Personen keinerlei Lebensberechtigungen haben. Wenn ich eine solche singende Grinse-Enkelin hätte, würde ich sie übrigens nie wieder beachten. Man muss nämlich nicht mit jedem Mist Geld verdienen !

    Es brauch doch nur Eigenverantwortung, damit ein Reset, also eine Zurücksetzung, positiv werden kann.

    Es ist so einfach Negatives zu verhindern

    1. => Bargeldlosigkeit

    Wenn Ihr aber aus Bequemlichkeit selber Euer HandyApp als  Bezahlmöglichkeit wählt –

    seit Ihr selber verantwortlich !

    2.=> Feminismus, Politische Korrektheit

    Wenn Ihr es zulässt, dass irgendwelche durchgeknallte ‚Weibs’stücke eine kultivierte Sprache, ein kultiviertes Denken und Handeln zerstören um sich selber wichtig zu machen –

    seit Ihr selber verantwortlich !

    3.=> Mode uns sogenannte männliche Weicheier

    Wenn Ihr es OK findet, dass Männermode in Kleidchen normal ist –

    seit Ihr selber verantwortlich !

    4.=> Gender, oder was noch alles dazu gehört

    Mann, Frau, Familie, Eltern, Kinder – das hat nichts mit Religion, sondern nur mit Vervielfältigung und Rassenerhalt zu tun. Rasse ist nicht negativ, denn jede Rasse ist wichtig, weil sie andere Nahrung und Vitamine brauch.

    Die Genetik der Tiere verbietet eine sexuelle Verschmelzung anderer Rassen, wie zB Hund mit Katze, oder Kaninchen mit Meerschweinchen, weil die Lebenszeit sonst extrem verkürzt wird. Kurz geschrieben-> der Nachwuchs stirbt, weil sie genetisch nicht zusammen passen.

    Da der Mensch kein Zwitter ist, wird es dazu kommen, dass er sich nicht mehr vermehrt, wenn kein anders geschlechtlicher Partner da ist.

    Wenn Ihr das wollt seit Ihr selber verantwortlich!

    5.=> Wahlen

    Wer nicht wählen geht, darf sich nicht beschweren. Wenn es niemanden gibt, den man sein Vertrauen schenken kann, muss man den kleinsten Nervfaktor wählen, damit es nicht zu Hierarchien und Diktatur kommt.

    Wenn Ihr nicht wählt, seit Ihr für das Resultat selber verantwortlich !

    Ich könnte noch stundenlang weiter schreiben, aber ich denke das Meiste ist nun gesagt.

     

    The real Great Reset

    Es wird ein Reset geben, und er ist gemusst und verdient,
    weil sich nämlich keiner wehrte,
    als man ihm den Boden unter den Füßen weggezogen hat.
    Die Welt wird von unmündigen Gören und unausgereiften Halbwüchsigen und erwachsenen Mitläufer verändert.
    Das ist, sorry, die nächste Brut derjenigen Eltern, die sich damals an die antiautoritäre Kindererziehung gewagt hatten.
    Keine Liebe, keine Erziehung, kein Resultat, keine Verantwortung –
    DAS ist Logik.
    © Archimeda1

    Ich habe nun noch ein Video. Ein Netzfund, der mir zugeschickt wurde. Der Verfasser ist mir leider nicht bekannt. Es dauert ca 6 Minuten, und ich möchte Euch bitten, es bis zum Ende anzuschauen.

    Genannt habe ich es Zukunft – und es wird einen positiven Reset zeigen. Ein Wall aus Tränen, Eis, extreme Kälte, Zerstörung, vollständiges Vergessen, Vergangenheit..

    Nach der Zerstörung gibt es eine Zeit des Vergessens aber danach wird alles neu erblühen und erwachen.

    Viel Spaß. Ich liebe Euch

    Zum Video bitte auf das Bild klicken

    Einen Guten Rutsch ins Neue Jahr

    Eure Archi

    *****************************************


  • Europäer_der Mensch dritter Klasse

     

    Während hier noch so Mancher rumjammert, dass er einen Mund-Nasenschutz umhaben muss, den schon eigentlich immer jeder Chirurg täglich getragen hatte und noch trägt, um seine Patienten vor den seinigen Ansteckungspunkten zu schützen =>

    —> gibt es in Frankreich eine Deklaration, die bereits seit Oktober alle Menschen in den Heimknast sperrt

     

    Gestern habe ich mit meiner französischen Freundin Doro telefoniert, die mir kurz die Umrisse zu deren Ausgangssperre erklärt hatte.
    Seit Oktober gibt es eine Declaration, die jedes Haushaltsmitglied zwingend ausfüllen muss, bevor es das Haus verlässt.
    Deklaration heißt auf deutsch übrigens nicht nur Erklärung sondern auch Anmeldung. Geschickt umschrieben in undeutsch.
    Ja, die Franzosen haben es auch drauf …

     

    So sieht das Ganze aus, als Bild zur Vergrößerung anklickbar

     

     

    viell besser sichtbar als PDFArchimeda1_France_Decla

    Kein Besuch, auch kein Familienmitglied, welches außerhalb wohnt darf empfangen werden.
    Man darf nur 1 Stunde und NUR zum Einkauf raus.
    Jedes Fehlverhalten kostet umgerechnet 135 € Strafe.

    Meine Freundin wohnt ziemlich außerhalb, und nur eine Stunde einkaufen ist da wirklich sehr schlecht möglich.

     

    Ich frage mich, ob das noch gerecht ist.
    Im Zeichen und Namen von Corona werden die meisten einheimischen Menschen eingesperrt, während es die Politik und Polizei nicht ‚gebacken‘ bekommt die zig Ausländer oder Migranten so im Zaum zu halten, dass sie sich an unsere Gesetze zu halten haben.
    Was macht das eigentlich für einen Sinn, wenn Europäer, wie zB Deutsche und Franzosen sich an alle Einschränkungen halten, man dazu aber aus Krisengebiete Urlauber, Kranke, und nicht nur kranke Migranten, ins Land lässt oder holt.
    Welchen Sinn gibt es, wenn Einheimische Abstand halten müssen, aber man den Ausländern nicht erklären kann, dass WENN SIE HIER LEBEN WOLLEN – UNSERE WERTE ausschlaggebend sind.

    Verdammt das ist doch so einfach :
    JEDER, der mit europäischer Lebensweise nicht zufrieden ist, kann umgehend ins Muslimische Reich abwandern.
    Genau das empfehle ich auch jedem Politiker ->
    Wollt ihr ein Islamisches Reich- dann haut ab ! ³³³
    … und die mit dem Genderscheiß —>
    Mensch ihr seid doch die ersten, die abgemetzelt werden, wenn es hier eine Scharia gibt. Die mögen nämlich keine weiblichen Großmäuler. Und die, nicht nur weiblichen Großmäuler, die sich hier in Europa für den Islam einsetzen, sind zu dämlich um zu merken, dass es den ‚Neuen‘ hier in Europa nicht um eine normale Religionsausübung geht, sondern dass diese so handeln, um eine Landübernahme mit Schariaeinführung zu ermöglichen. Wie Ameisen, kollektives Denken …

    Es kommt/flüchtet zu uns eine Armee. Ist es denn noch keinem Schlafschaf aufgefallen, dass diese vielen jungen Männer, die hochgestylt und mit bestem Smartphone niemals Flüchtlinge sein können ?! Antwort: „Jawoll, ist es – aber was kann ich denn machen *duck* “ Eine feige Memmengesellschaft, die nur rumjammern kann, statt zu handeln !

    Da ist nichts rechtsradikales Gedenke sondern Logik.
    Jegliche Logik muss man scheinbar mundtot machen.

    Mann kann es weder hören, lesen noch schreiben.
    Während die Armen und die Mittelschicht bis in die Hölle gestampft werden, weil sie sich und andere rundherum vor Covid19 schützen sollen, gibt es fast tägliche, ausländische Hochzeitscorsos, denen die Ansteckung scheinbar egal ist.
    Wo ist da die Polizei ?
    Warum wird in der Presse nicht berichtet ?
    „Saarland, wieder eine 350 Personen-Hochzeit. Undeutsch, aber man kann da ja eh nichts machen … „

    Es ist nicht gerecht, wenn ich meinen muslimischen Freunden fragend ins Gesicht schaue, und sie mir erklären müssen, dass sie ja gar nicht dazu gehören.
    … und ich frage mich, wie lange noch, meine Freunde …
    So viele von Euch sind schon westlich geworden, und dann mit Macht wieder destabilisiert worden.

    Ich bin nicht nur wütend, sondern sehr traurig.

    Corona

    Tragt Eure Maske,
    oder wollt Ihr Richter sein,
    der darüber bestimmt,
    ob es dem Menschen erlaubt sein darf
    noch länger leben zu dürfen,
    der alt und gebrechlich erscheint
    nur damit Ihr feiern und anderen Nahesein könnt ?!
    © Archimeda1

     

    **************************************************